BVB II: Neue Termine in Siegen und Oberhausen

Parallelansetzungen

Eigentlich sollten die Gastspiele des BVB II bei den Sportfreunden Siegen und RW Oberhausen längst über die Bühne gegangen sein. Doch die ursprünglichen Termine waren aus den diversen Gründen, im Fall von Siegen sogar vier (!) Mal, abgesagt worden. Jetzt wurden die Spiele neu angesetzt - die BVB-Fans dürften mit den Terminen aber nicht glücklich sein.

Dortmund

, 23.03.2017, 11:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB II: Neue Termine in Siegen und Oberhausen

Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen Borussia Dortmund II und den Sportfreunden Siegen.

Neuer Anlauf für den BVB II: Die zuvor abgesagten Spiele bei den Sportfreunden Siegen und RW Oberhausen sind neu terminiert wurden. Wie der BVB am Donnerstag bekanntgab, gastiert die schwarzgelbe Zweitvertretung am Dienstag, den 4. April, in Siegen und am Mittwoch, den 19. April, bei RW Oberhausen. Anstoß ist jeweils um 19.30 Uhr.

Parallelansetzungen zu den BVB-Profis

Die neuen Ansetzungen dürften den BVB-Fans aber gehörig gegen den Strich gehen - denn parallel stehen jeweils auch die BVB-Profis auf dem Platz. Am 4. April empfängt der BVB im heimischen Signal Iduna Park um 20 Uhr den Hamburger SV zum Bundesligaduell, am 19. April kämpfen die Borussen im Champions-League-Rückspiel beim AS Monaco um den Einzug ins Halbfinale der Königsklasse. 

3. Dezember, 11. Februar, 8. März, 21. März - an diesen Terminen hätte der der BVB II bereits gegen die Sportfreunde Siegen spielen sollen. Doch der ramponierte Rasen im Leimbachstadion und die die ungünstigen Witterungsbedingungen sorgten jeweils dafür, dass die Partie nun schon zum fünften Mal angesetzt werden musste. Das ursprünglich für den 18. Februar geplante Gastspiel des BVB II bei RW Oberhausen war wegen Sicherheitsbedenken abgesagt worden.

 

Lesen Sie jetzt