BVB II setzt sich nach Last-Minute-Sieg oben fest

4:3 gegen Westfalia Rhynern

Fußball-Regionalligist Borussia Dortmund II hat am Samstag den zweiten Sieg der laufenden Saison eingefahren und sich nach dem 4. Spieltag im oberen Tabellenbereich festgesetzt. Beim turbulenten 4:3 (1:1) gegen Aufsteiger Westfalia Rhynern sicherte Michael Eberwein dem BVB II in der Nachspielzeit den Sieg.

DORTMUND

, 19.08.2017, 16:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kollektiver Jubel beim BVB II nach dem Treffer zum 4:3 durch Michael Eberwein (verdeckt).

Kollektiver Jubel beim BVB II nach dem Treffer zum 4:3 durch Michael Eberwein (verdeckt).

Im ersten Durchgang hatte Beyhan Ametov den BVB II in Führung gebracht (11.), Rhynern glich in Person von Kempes Tekielakurz vor dem Seitenwechsel aus (44.).

Ex-Dortmunder Gambino trifft

Nach dem Seitenwechsel wurde es dann zunehmend turbulent: Der Ex-Dortmunder Salvatore Gambino traf zum 2:1 für den Aufsteiger (61.), ein Doppelpack von Patrick Mainka (74.) und Lars Dietz (75.) drehte die Partie erneut - 3:2 für den BVB II. Doch Rhynern antwortete erneut: Lucas Arenz traf in der Nachspielzeit zum 3:3.

Jetzt lesen

Doch der BVB II zeigte - wie schon in der vergangenen Woche beim 2:1 gegen Wattenscheid - Moral. Michael Eberwein köpfte die Dortmunder mit der letzten Aktion des Spiels zum 4:3-Sieg.

Nachholspiel in der Hinterhand

In der Tabelle belegt das Siewert-Team mit sieben Zählern Rang sechs, hat aber noch das Nachholspiel gegen den Tabellenletzten FC Wegberg-Beeck (5. September, 19.30 Uhr) in der Hinterhand. Weiter geht es am nächsten Sonntag (27. August, 14 Uhr) in der Roten Erde gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach.

TEAM UND TORE
BVB II: Reimann - Sauerland, Mainka, Steurer, Park (30. Chato) - Dietz, Pfücke (67. Kampetsis) - Bockhorn, Ametov, Eberwein - Serra (87. Bah-Traore)
Tore: 1:0 Ametov (11.), 1:1 Tekiela (44.), 2:1 Gambino (61.), 2:2 Mainka (74.), 2:3 Dietz (75.), 3:3 Arenz (90.+1), 3:4 Eberwein (90.+3)

 

Lesen Sie jetzt