BVB II will sich mit Sieg ganz oben festsetzen

Heimspiel gegen Gladbach II

Nach dem mit sieben Punkten aus drei Spielen erfolgreichen Saisonstart will sich der BVB II heute (14 Uhr) mit einem Heim-Dreier gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach in der Spitzengruppe der Regionalliga West etablieren. Doch Trainer Jan Siewert warnt: "Das wird ein ganz harter Brocken."

DORTMUND

, 27.08.2017, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Warnt vor starken Gladbachern: BVB-II-Trainer Jan Siewert.

Warnt vor starken Gladbachern: BVB-II-Trainer Jan Siewert.

Zur Einordnung: In der vergangenen Spielzeit belegte die Borussia vom Niederrhein in der Abschlusstabelle der Regionalliga West Rang drei, nur einen Zähler hinter dem BVB II, und spielte lange Zeit um die Meisterschaft mit.

Sieben Punkte aus drei Spielen

Ähnlich wie bei der Borussia folgte aber auch bei den "Fohlen" ein großer Umbruch. Der Trainer heißt zwar immer noch Arie van Lent, doch 13 Abgänge und neun Zugänge haben das Gesicht der Gladbacher Zweitvertretung in der Sommerpause deutlich verändert.

Jetzt lesen

Der Start in die neue Spielzeit glückte trotzdem - eine weitere Parallele zum BVB II. Auch Gladbach sammelte bislang sieben Punkte aus drei Spielen. In der Tabelle rangiert das Team von van Lent zwei Plätze vor den Dortmundern auf Position fünf.

"Gutes Positionsspiel"

"Gladbach hat ein sehr gutes Positionsspiel", sagt Siewert, "deswegen wird es darauf ankommen, dass wir viele Balleroberungen zur richtigen Zeit und an den richtigen Stellen haben, um unsere Umschaltmomente nutzen zu können.“

Jetzt lesen

Nur Zuschauer sind dabei Massimo Ornatelli und Joo-Ho Park (beide Muskelfaserriss). Außerdem fehlen die Langzeitverletzten Sören Dieckmann (Knieprobleme), Hendrik Bonmann (Riss der Syndesmose) und Jonas Arweiler (Thrombose im linken Bein). Trotzdem hat Siewert ein gutes Gefühl für das Borussen-Duell: "Die Jungs sind sehr fokussiert auf die Aufgabe, das stimmt mich wirklich optimistisch."

SPIELE GEGEN VERL UND WEGBERG VERLEGT
Nach der heutigen Heimpartie wartet eine 14-tägige Spielpause auf den BVB II. Sowohl das Auswärtsspiel beim SC Verl am 2. September als auch die Nachholpartie bei Aufsteiger FC Wegberg-Beeck werden verlegt. Die neuen Termine stehen noch nicht fest. Grund sind Abstellungen des BVB II für anstehende U-Länderspiele.

Lesen Sie jetzt