Borussia Dortmund

BVB in Bremen: Trainer-Debütant Terzic setzt auf Moukoko

Borussia Dortmunds Trainer-Neuling Edin Terzic setzt beim Spiel in Bremen auf Youssoufa Moukoko. Das BVB-Toptalent steht erstmals in der Startelf.
© imago images/Kirchner-Media

Terzic vertraut dem 16-Jährigen und bringt ihn als Ersatz für den verletzten Erling Haaland. Zuletzt hatten abwechselnd Marco Reus, Julian Brandt und Thorgan Hazard die Position in der Sturmmitte besetzt – ohne Erfolg.

Darüber hinaus vertraut Terzic dem Personal, auf das zuletzt auch der am Sonntag entlassene Lucien Favre vertraut hatte. Einzige kleine Überraschung: Emre Can sitzt zunächst auf der Bank.


So spielt der BVB:
Bürki – Morey, Hummels, Akanji, Guerreiro – Witsel, Bellingham – Sancho, Reus, Reyna – Moukoko

Bank: Hitz – Zagadou, Dahoud, Schulz, Brandt, Reinier, Can, Piszczek, Passlack

Werder Bremen: Pavlenka – Selassie, Toprak, Friedl, Augustinsson – Groß, M. Eggestein – Mbom, Möhwald, Osako – Sargent

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt