BVB-Katerstimmung in Brackel - Favre begrüßt zwei Rückkehrer

Training am Mittwoch

Katerstimmung beim BVB am Tag nach dem Pokal-Aus in Bremen. Zudem wird Marco Reus wochenlang fehlen. Es gibt aber auch zwei positive Nachrichten.

Dortmund

, 05.02.2020, 18:37 Uhr / Lesedauer: 1 min

Video
Katerstimmung beim BVB - Reus fehlt mehrere Wochen

Zumindest das Wetter meinte es am Mittwochnachmittag gut mit den BVB-Profis: Bei der intensiven 90-Minuten-Einheit der Reservisten servierte der Himmel strahlenden Sonnenschein. Dennoch herrschte Katerstimmung am Tag nach dem bitteren Pokal-Aus in Bremen.

Raphael Guerreiro steht beim BVB wieder auf dem Platz

Hinzu gesellt sich das Verletzungspech. Wie der Verein bereits am Mittag mitgeteilt hatte, wird Kapitän Marco Reus aufgrund einer Adduktorenverletzung wochenlang fehlen und definitiv das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Paris Saint-Germain verpassen.

Zurück im Lauftraining: Thomas Delaney.

Zurück im Lauftraining: Thomas Delaney. © Groeger

Für Trainer Lucien Favre gab es aber auch zwei positive Nachrichten: Raphael Guerreiro scheint seine muskulären Probleme schnell überwunden zu haben, absolvierte Teile des Trainings und steht vor der Rückkehr in den Kader.

Leidenszeit für Thomas Delaney endet

So weit ist es bei Thomas Delaney noch nicht: Der Mittelfeldspieler, der sich erst einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen hatte und dann an Knieproblemen laborierte, ist am Mittwoch aber zumindest wieder ins Lauftraining eingestiegen.

Lesen Sie jetzt