Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB-Leihgabe Isak trifft für Schweden - und weckt neue Begehrlichkeiten

3:0 gegen Malta

Die Serie geht weiter: Nach 13 Toren für Willem II trifft BVB-Leihgabe Alexander Isak auch für schwedische A-Nationalmannschaft. Das weckt neue Begehrlichkeiten.

Dortmund

, 08.06.2019 / Lesedauer: 2 min
BVB-Leihgabe Isak trifft für Schweden - und weckt neue Begehrlichkeiten

Alexander Isak (l.) trifft zum 3:0 gegen Malta. © imago

Der Ball landete genau vor Alexander Isaks Füßen - und der 19-Jährige vollendete aus spitzem Winkel souverän. In der EM-Qualifikation traf die BVB-Leihgabe am Freitagabend zum 3:0-Endstand gegen Malta. Es war Isaks zweiter Treffer für die schwedische Nationalmannschaft. Zuvor hatte er im Januar 2017 beim 6:0 im Freundschaftsspiel gegen die Slowakei getroffen.

„Mein Fokus liegt auf der Nationalmannschaft“

Und Isaks starke Leistungen in den vergangenen Monaten wecken neue Begehrlichkeiten: Nachdem im Mai zunächst der RSC Anderlecht Interesse an einer Verpflichtung zeigte, war nun der spanische Erstligist Real Sociedad seinen Hut in den Ring. Sportdirektor Roberto Olabe sagte gegenüber der spanischen Zeitung „AS“: „Er ist ein Spieler, den wir - wie viele andere auch - verfolgen und der uns gefällt. Isak ist ein junger Spieler, der eine Menge Geschwindigkeit mitbringt, sich gut bewegt und die Räume gut interpretiert.“

Der Spieler selbst glaubt nicht an einen kurzfristigen Wechsel. Der schwedischen Zeitung „Expressen“ sagte er: „Ich habe einen Vertrag in Dortmund. Mein Berater und ich sind mit dem Klub in Kontakt. Der Fokus liegt jetzt auf der Nationalmannschaft.“

BVB-Vertrag bis Sommer 2022

Isak war im Sommer 2017 für rund neun Millionen Euro Ablöse von AIK Solna zum BVB gewechselt, konnte die Erwartungen aber nicht erfüllen. In der Winterpause wechselte er auf Leihbasis zum niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg. In 16 Liga-Spielen erzielte er 13 Tore und bereitete weitere sieben Treffer vor. Sein Vertrag beim BVB läuft noch bis zum 30. Juni 2022.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt