Borussia Dortmund

BVB meldet Vollzug: Jadon Sancho wechselt zu Manchester United

Der zweitteuerste Spielerverkauf in der Geschichte des BVB ist perfekt. Jadon Sancho wechselt mit sofortiger Wirkung zu Manchester United. Sein Nachfolger befindet sich bereits im Anflug.
Jadon Sancho (r.) wechselt für 85 Millionen Euro Ablöse von Borussia Dortmund zu Manchester United. © Manchester United / Twitter

Borussia Dortmund hat den Transfer von Jadon Sancho zu Manchester United am Freitagmittag offiziell bestätigt. Der 21-Jährige wechselt für 85 Millionen Euro in die Premier League. Damit endet ein über ein Jahr lang andauernder Transferpoker. Schon im Sommer 2020 wollten die „Red Devils“ den englischen Nationalspieler unbedingt verpflichten, konnten oder wollten die aufgerufene Ablösesumme in Höhe von 120 Millionen Euro jedoch nicht zahlen.

Donyell Malen wird der Sancho-Nachfolger beim BVB

„Es war Jadons ausdrücklicher Wunsch, zurück in sein Heimatland und in die Premier League zu wechseln, er hat sich dabei jederzeit absolut korrekt verhalten. Ich möchte mich daher im Namen aller Borussen bei ihm bedanken“, sagte Geshäftsführer Hans-Joachim Watzke. Sanchos Vertrag bei den Schwarzgelben wäre noch bis 2023 gelaufen. Der erste Dominostein des BVB-Transfersommers ist somit gefallen. Als Sancho-Nachfolger wird die Borussia den Niederländer Donyell Malen verpflichten, wenngleich der 22-Jährige nicht als klassischer Außenspieler gilt. Die Verhandlungen mit der PSV Eindhoven stehen kurz vor dem Abschluss.

Sancho selbst sagt über seinen Wechsel: „Ich kann den Verantwortlichen von Borussia Dortmund nicht genug danken für die Chance, die sie mir als sehr jungem Spieler geboten haben. Beim BVB konnte ich zu dem Spieler reifen, der ich heute bin. Der DFB-Pokalsieg in der vergangenen Saison war ein krönendes Ende meiner Zeit beim BVB. Aber auch der Support und die Liebe der unglaublichen Fans wird mir immer als etwas Besonderes in Erinnerung bleiben.“

Jadon Sancho erzielte in 137 BVB-Pflichtspielen 64 Tore

Ein Blick in die Statistik zeigt, welchen Wert Jadon Sancho in den vergangenen Jahren für den BVB besaß. Wettbewerbsübergreifend stand der Engländer in 137 Spielen insgesamt 9.900 Minuten auf dem Platz und erzielte für Borussia Dortmund 50 Tore, zudem bereitete er 64 Treffer vor. Nun aber ist das schwarzgelbe Kapitel für Sancho, dessen Trikotnummer in Zukunft Giovanni Reyna tragen wird, offiziell beendet.

„Jadon hat in den vier Jahren bei uns eine tolle Entwicklung vollzogen, insbesondere in der Schlussphase der vergangenen Saison hat er mit wichtigen Toren und Assists zum Mannschaftserfolg beigetragen. Wir danken ihm für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine weitere Laufbahn nur das Beste“, erklärte Sportdirektor Michael Zorc.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.