BVB-Nationalspieler: Brandt verpasst Tor, Delaney gewinnt Nord-Duell

Länderspiele

Fünf BVB-Spieler waren am Mittwoch mit ihren Nationalteams im Einsatz. Thomas Delaney feiert einen Sieg im prestigeträchtigen Skandinavien-Duell, Julian Brandt hat den Torerfolg auf dem Fuß.

Dortmund

, 11.11.2020, 22:57 Uhr / Lesedauer: 3 min
Julian Brandt sammelte gegen Tschechien 90 Minuten Spielpraxis.

Julian Brandt sammelte gegen Tschechien 90 Minuten Spielpraxis. © picture alliance/dpa

Die Bundesliga pausiert, am Mittwochabend fanden aber zahlreiche Test-Länderspiele statt - darunter auch einige mit BVB-Beteiligung. Julian Brandt, Mahmoud Dahoud und Nico Schulz haben mit der DFB-Elf 1:0 gegen Tschechien gewonnen, der Däne Thomas Delaney stand beim 2:0 gegen Schweden auf dem Platz und Thorgan Hazard schlug die Schweiz mit der belgischen Auswahl 2:1 - ein gelungener Abend für die BVB-Profis.

Jetzt lesen

Drei Spieler von Borussia Dortmund wurden von Bundestrainer Joachim Löw für die deutsche Nationalmannschaft nominiert. Im Testspiel gegen Tschechien, das die DFB-Auswahl knapp mit 1:0 (1:0) gewann, stand zunächst aber lediglich Julian Brandt auf dem Platz. Der 24-Jährige, der sein Potenzial in dieser Saison bislang häufig nur angedeutet hatte, hätte sich in der 32. Minute eine gehörige Portion Selbstbewusstsein holen können: Sein Abschluss aus 13 Metern landete allerdings im Leipziger Abendhimmel.

BVB-Profi Mahmoud Dahoud feiert zweiten Einsatz in der A-Nationalmannschaft

Zum Seitenwechsel ersetzte Mahmoud Dahoud den ehemaligen Borussen Ilkay Gündogan - der zweite Einsatz in der A-Nationalmannschaft für den Deutsch-Syrer. Der 24-Jährige fügte sich gut ein und hatte nach einer knappen Stunde sogar die Chance auf seinen Premieren-Treffer, sein Abschluss mit der Pike wurde jedoch entscheidend abgefälscht. In der 69. Minute wurde außerdem Linksverteidiger Nico Schulz eingewechselt, der den DFB-Debütanten Philipp Max ersetzte.

Jetzt lesen

Einen prestigeträchtigen Erfolg feierte Thomas Delaney. Im Duell zweier skandinavischer Nationen schlug er mit Dänemark die Nachbarn aus Schweden mit 2:0 (0:0). Das Spiel fand allerdings unter besonderen Voraussetzungen statt, weil zahlreiche Spieler auf beiden Seiten Corona-bedingt nicht im Kader standen.

Delaney kümmerte das wenig: Der Dortmunder absolvierte die ersten sechzig Minuten und verpasste damit die Siegtore (61./74.).

Während Dänemark und Schweden sich intern duellierten, wurde das Spiel einer dritten Mannschaft aus Skandinavien abgesagt: Am Mittwochmorgen befand der norwegische Fußballverband, dass eine Austragung des Testspiels gegen Israel ein zu hohes Risiko darstelle - BVB-Stümer Erling Haaland durfte sich also ausruhen.

BVB-Profis Guerreiro, Witsel, Meunier und Akanji spielen nicht

Ebenfalls ausruhen durfte sich Raphael Guerreiro. Der Portugiese ist zwar für die aktuellen Länderspiele nominiert worden, stand im Test gegen Andorra (7:0) aber nicht im Aufgebot. Nationaltrainer Fernando Santos wird den Dortmunder für die anstehenden Nations-League-Spiele gegen Frankreich und Kroatien geschont haben.

Dieses Szenario galt auch für Axel Witsel und Thomas Meunier, die nicht auf dem Spielberichtsbogen der Belgier auftauchten. Anders der dritte „rote Teufel“ im BVB-Kader: Thorgan Hazard ackerte 91 Minuten beim 2:1-Erfolg gegen die Schweiz. Die beiden Treffer für Belgien erzielte der ehemalige Borusse Michy Batshuayi. Bei den Eidgenossen kam Manuel Akanji nicht zum Einsatz, er saß 90 Minuten lang auf der Bank.

Jetzt lesen

Die Länderspiele mit BVB-Beteiligung in der Übersicht:

Julian Brandt, Mahmoud Dahoud, Nico Schulz:

  • 11. November: Deutschland - Tschechien 1:0 (1:0), (Testspiel)
  • 14. November: Deutschland - Ukraine (20.45 Uhr, Nations League)
  • 17. November: Spanien - Deutschland (20.45 Uhr, Nations League)

Axel Witsel, Thorgan Hazard, Thomas Meunier:

  • 11. November: Belgien - Schweiz 2:1 (0:1), (Testspiel)
  • 15. November: Belgien - England (20.45 Uhr, Nations League)
  • 18. November: Belgien - Dänemark (20.45 Uhr, Nations League)

Giovanni Reyna:

  • 12. November: Wales - USA (20.45 Uhr, Testspiel)
  • 16. November: USA - Panama (20.45 Uhr, Testspiel)

Raphael Guerreiro:

  • 11. November: Portugal - Andorra 7:0 (2:0), (Testspiel)
  • 14. November: Portugal - Frankreich (20.45 Uhr, Nations League)
  • 17. November: Kroatien - Portugal (20.45 Uhr, Nations League)

Jadon Sancho, Jude Bellingham:

  • 12. November: England - Irland (21 Uhr, Testspiel)
  • 15. November: Belgien - England (20.45 Uhr, Nations League)
  • 18. November: England - Island (20.45 Uhr, Nations League)

Erling Haaland:

  • 11. November: ABGESAGT Norwegen - Israel (Testspiel)
  • 15. November: Rumänien - Norwegen (20.45 Uhr, Nations League)
  • 18. November: Österreich - Norwegen (20.45 Uhr, Nations League)

Thomas Delaney:

  • 11. November: Dänemark - Schweden 2:0 (0:0), (Testspiel)
  • 15. November: Dänemark - Island (20.45 Uhr, Nations League)
  • 18. November: Belgien - Dänemark (20.45 Uhr, Nations League)

Manuel Akanji:

  • 11. November: Belgien - Schweiz 2:1 (0:1), (Testspiel)
  • 14. November: Schweiz - Spanien (20.45 Uhr, Nations League)
  • 17. November: Schweiz - Ukraine (20.45 Uhr, Nations League)
Lesen Sie jetzt

Borussia Dortmund musste lange auf Dan-Axel Zagadou verzichten. Jetzt ist der Verteidiger wieder zurück im BVB-Mannschaftstraining. Genau zum richtigen Zeitpunkt. Von Marvin K. Hoffmann

Lesen Sie jetzt