BVB spielt Europa-League-Quali vor 30.000 Fans

Spiel gegen Wolfsberg ausverkauft

Das Gastspiel von Borussia Dortmund in der Europa-League-Qualifikation beim Wolfsberger AC am 30. Juli ist ausverkauft, gaben die Österreicher bekannt. Rund 30.000 Zuschauer werden im Wörterseestadion von Klagenfurt beim ersten Pflichtspiel-Auftritt des neuen BVB-Trainers Thomas Tuchel erwartet.

KLAGENFURT/MÜNCHEN

27.07.2015, 11:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sein Pflichtspiel-Debüt wird BVB-Trainer Thomas Tuchel gegen den österreichischen Erstligisten Wolfsberger AC geben.

Sein Pflichtspiel-Debüt wird BVB-Trainer Thomas Tuchel gegen den österreichischen Erstligisten Wolfsberger AC geben.

Update - 13:16 Uhr: ARD überträgt Rückspiel

Das Rückspiel in Dortmund findet am 6. August statt. Der Sieger der Drittrunden-Begegnung qualifiziert sich für die Playoffs zur Europa League, die am 20. und 27. August ausgetragen werden. Die Gruppenphase beginnt am 17. September.

Jetzt lesen

Die ARD überträgt das Rückspiel von Borussia Dortmund gegen den Wolfsberger AC in der Europa-League-Qualifikation live. Der TV-Sender sicherte sich nach eigenen Angaben die Rechte für die Partie am 6. August. Das Hinspiel am Donnerstag in Österreich ist auf Sport1 zu sehen. Der Spartenkanal besitzt mit Beginn der Gruppenspiele die Rechte für die kommende Europa-League-Saison. 

Die Mannschaft aus Kärnten von Trainer Dietmar Kühbauer spielt seit 2012 in der österreichischen Bundesliga und hat sich als Tabellenfünfter der Vorsaison erstmals für einen europäischen Wettbewerb qualifiziert.

Von dpa

 

Lesen Sie jetzt