BVB stellt Schürrle und Kagawa frei - Testspiele im Trainingslager stehen fest

Trainingsstart am Mittwoch

Borussia Dortmund wird am Mittwoch ohne die zuletzt verliehenen Andre Schürrle und Shinji Kagawa in die Vorbereitung starten. Unterdessen wurden zwei weitere Testspiele fixiert.

Dortmund

, 02.07.2019 / Lesedauer: 2 min
BVB stellt Schürrle und Kagawa frei - Testspiele im Trainingslager stehen fest

Auf Vereinssuche: Andre Schürrle (l.) und Shinji Kagawa. © dpa

Trainer Lucien Favre begrüßt am Mittwochvormittag seine Spieler zurück aus dem Sommerurlaub: Neben den Nationalspielern und den bereits transferierten Alexander Isak (Real Sociedad), Dzenis Burnic (Dynamo Dresden) und Felix Passlack (Fortuna Sittard) werden dann auch Andre Schürrle und Shinji Kagawa fehlen.

Von sieben Leihspielern bleibt nur Toljan übrig

Beide Spieler sind nach Informationen dieser Redaktion und des „Kicker“ für die Vereinssuche freigestellt. Schürrle spielte zuletzt auf Leihbasis für den Premier-League-Absteiger FC Fulham, Kagawa für den türkischen Erstligisten Besiktas Istanbul.

Da Sebastian Rode die Reha nach seiner Knie-Operation in Frankfurt absolviert, wird von den ehemals sieben Leihspielern nur Jeremy Toljan (zuletzt Celtic Glasgow) am Trainingsstart teilnehmen.

BVB testet gegen Udinese und St. Gallen

Unterdessen hat der BVB zwei weitere Testspiele in der Vorbereitung fixiert: Im Rahmen des Trainingslagers in Bad Ragaz (27. Juli bis 2. August) treffen die Schwarzgelben auf Udinese Calcio (27. Juli, 17 Uhr, Altach) sowie den FC St. Gallen (30. Juli, 19.30 Uhr, St. Gallen).

Lesen Sie jetzt