BVB-Talente: Nächster DFB-Schritt für Moukoko - Knauff bei der U19

Borussia Dortmund

Zwei BVB-Talente machen auch bei den Junioren des DFB den nächsten Schritt: Youssoufa Moukoko wird erneut befördert, Ansgar Knauff steht vor einer Premiere.

Dortmund

, 21.08.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Talent Youssoufa Moukoko wurde erstmals für die DFB-U20 nominiert.

BVB-Talent Youssoufa Moukoko wurde erstmals für die DFB-U20 nominiert. © Christopher Neundorf / Kirchner-Media

Moukoko war nach längerer Pause Anfang des Jahres erstmals für die U19 des Deutschen Fußball-Bundes nominiert worden - zuvor war er viermal für die U16 zum Einsatz gekommen. Die U19 überspringt Moukoko jetzt, ohne auch nur einmal für die Mannschaft zum Einsatz gekommen zu sein. Denn die Spiele im März gegen Wales, Österreich und Serbien wurden aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt.

BVB-Stürmer Moukoko testet mit der DFB-U20 gegen Dänemark

Nun macht der 15-Jährige, der seit Anfang August fest zum Profikader des BVB gehört, den nächsten Schritt und wurde von Trainer Guido Streichsbier in den Kader der U20 berufen. Am 3. und 6. September testen die DFB-Junioren gegen Dänemark. Mit dabei ist auch BVB-Teamkollege Luca Unbehaun.

Jetzt lesen

Vor seiner Premiere im DFB-Trikot steht Ansgar Knauff, der als einziger BVB-Spieler in den Kader der U19 berufen wurde. Das Team von Ex-Borusse Christian Wörns testet gegen Polen (3. September) und Belgien (8. September).

Lesen Sie jetzt