BVB-Trio ist zurück auf dem Platz - Roman Bürki muss weiter pausieren

Training in Brackel

Die Anspannung beim BVB vor dem Saisonstart steigt! Zwei Tage vor dem Pokalspiel gegen Uerdingen kehrt ein zuletzt angeschlagenes Trio zurück auf den Platz. Roman Bürki muss weiterhin pausieren.

Dortmund

, 07.08.2019, 11:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 7. August

Die Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.
07.08.2019
/
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 7. August.© imago images / Team 2
Schlagworte Fußball

Auf Spaß folgte Konzentration: Nachdem am Dienstag mit großem technischen Aufwand und bester Laune der Media Day absolviert worden war, wurde am Mittwochvormittag wieder konzentriert in Brackel gearbeitet. Der Supercup-Triumph gegen den FC Bayern hat Lust auf mehr gemacht.

Schlechte Erinnerungen an den letzten Düsseldorf-Auftritt

Die Ausgangslage vor dem Pokalspiel gegen den Drittligisten KFC Uerdingen (Freitag, 20.45 Uhr) ist eindeutig, für den BVB aber durchaus kniffelig. Nach einem durchschnittlichen Saisonstart mit fünf Punkten aus vier Spielen wollen die Krefelder den großen Favoriten ärgern. Zumindest an den letzten Auftritt in der Merkur Spiel-Arena haben die Borussen schlechte Erinnerungen: Im vergangenen Dezember kassierte man bei der Fortuna eine 1:2-Niederlage.

BVB-Trio ist zurück auf dem Platz - Roman Bürki muss weiter pausieren

Shinji Kagawa trainierte am Mittwoch erneut bei der U23. © Groeger

Personell entspannt sich die Lage bei den Schwarzgelben: Die zuletzt angeschlagenen Mats Hummels, Julian Brandt und Thorgan Hazard kehrten am Mittwoch auf den Trainingsplatz zurück. Bei Brandt, der fast das komplette Trainingslager in Bad Ragaz verpasst hatte, kommt ein Einsatz aber wohl noch zu früh. Er absolvierte am Mittwoch nach dem gemeinsamen Warmmachen ein individuelles Programm. Hummels dürfte mit einer Woche Verspätung sein Pflichtspiel-Comeback im Dortmunder Trikot geben.

Hitz steht bereit

Schlechter sieht es bei Torhüter Roman Bürki aus. Seine Risswunde am Schienbein lässt derzeit kein normales Training zu. Für ihn dürfte am Freitag erneut Marwin Hitz zwischen die BVB-Pfosten rücken.

Weiterhin bei der U23 trainiert Shinji Kagawa. Der Japaner befindet sich noch immer auf der Suche nach einem neuen Klub. Zuletzt gab es Gerüchte über ein angebliches Interesse von Celta Vigo.

Lesen Sie jetzt