BVB verfällt in alte Muster! Verdientes Achtelfinal-Aus deckt die Dortmunder Probleme auf

DFB-Pokal

Der BVB fliegt verdient aus dem DFB-Pokal. Das 2:3 im Achtelfinale bei Werder Bremen deckt die Dortmunder Probleme auf.

Bremen

, 04.02.2020, 23:00 Uhr / Lesedauer: 3 min
BVB verfällt in alte Muster! Verdientes Achtelfinal-Aus deckt die Dortmunder Probleme auf

Enttäuschte BVB-Spieler in Bremen (v.l.): Mats Hummels, Marco Reus und Julian Brandt. © Kirchner-Media

Es waren packende 90 Minuten am Dienstagabend im Weserstadion unter Flutlicht, doch am Ende stand der BVB mit leeren Händen da. Die erste Titelchance der Saison ist damit frühzeitig dahin. Die Finalparty in Berin steigt ohne die Borussia.

Favre nimmt vier Wechsel in der BVB-Startelf vor

Nach dem Katapult-Start in die Bundesliga-Rückrunde mit drei Siegen und 15 Toren war der BVB mit großem Selbstvertrauen zum Kellerkind an die Weser gereist. Und Cheftrainer Lucien Favre sah den geeigneten Moment für eine Rotation gekommen. Marwin Hitz vertraute er anstelle von Roman Bürki im Tor, Lukasz Piszczek bekam eine Pause, Nico Schulz durfte ran, Stürmer Erling Haaland musste dagegen zunächst auf die Bank. Dafür kehrte Thorgan Hazard in die Offensivabteilung zurück.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

DFB-Pokal, Achtelfinale: Werder Bremen - BVB 3:2 (2:0)

Die Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.
04.02.2020
/
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa
Bilder des Pokalspiels zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund.© dpa

Die Borussia übernahm auch erst einmal die Kontrolle und drängte den Gastgeber zurück. Der aber befreite sich nach zaghaften zehn Minuten aus der Umklammerung. Und lieferte dann einen Schockeffekt für Schwarzgelb: Achraf Hakimi spielte am eigenen Strafraum einen schlimmen Fehlpass in die Füße von Milot Rashica, dessen Schuss konnte Marwin Hitz nur nach vorn abklatschen lassen - und Davie Selke staubte eiskalt zum 1:0 für Bremen ab (16.).

Bittencourt schockt den BVB mit Schuss in den Winkel

Der BVB suchte die schnelle Reaktion, Werder-Torhüter Jiri Pavlenka boxte einen Fallrückzieher von Mats Hummels übers Tor (25.). Aber der zweite Treffer fiel wenig später auf der anderen Seite. Ein früherer Dortmunder versetzte das Weserstadion in Partylaune: Leonardo Bittencourt packte den Hammer aus und schoss den Ball aus 22 Metern unhaltbar in den Winkel - 2:0. Ein Albtraum-Tor aus Sicht der Borussia.

Nach einer halben Stunde standen die Schwarzgelben urplötzlich mächtig unter Druck. Weil Werder weiter extrem bissig verteidigte und mit schnellen Kontern Dortmund immer wieder vor arge Probleme stellte. Einer dieser Gegenstöße bescherte den Gastgebern beinahe sogar noch das 3:0 kurz vor der Pause. Aber Selke scheiterte nach einem Hummels-Ausrutscher allein vor Hitz (44.).

BVB-Kapitän Reus bekommt kaum einen Ball

Als die Bremer Fans ihre Mannschaft mit tosendem Applaus in die Halbzeit verabschiedeten, roch es fast auf den Tag genau ein Jahr nach dem schmerzhaften 5:7 nach Elfmeterschießen zuhause erneut nach einem Achtelfinal-K.o. für den BVB gegen Werder. Denn die Borussia hatte in den ersten 45 Minuten kein Mittel gefunden gegen die massive Deckung der Grünweißen, zumeist hatten sich Jadon Sancho und Achraf Hakimi festgerannt. Marco Reus – der sich verletzte – hatte in der Spitze kaum einen Ball bekommen, die finalen Zuspiele des BVB gerieten zu oft zu unpräzise. Ganz anders die abstiegsbedrohten Bremer, die zuletzt nur magere fünf Zähler aus neun Liga-Heimspielen gesammelt hatten, aber die sich für diesen Pokalabend offenbar viel vorgenommen hatten: Sie zeigten deutlich mehr Leidenschaft und Zweikampfhärte als die Borussia.

Umfrage

Mit welcher Schulnote bewerten Sie den BVB-Auftritt in Bremen?

2961 abgegebene Stimmen

Zur zweiten Halbzeit reagierte Lucien Favre auf die dürftige Durchschlagskraft seiner Elf - er holte Hazard vom Feld und ließ Erling Haaland von der Kette. Das nächste Ausrufezeichen setzte jedoch Werder: Hummels klärte in höchster Not zur Ecke (50.). Jetzt entwickelte sich ein packender Schlagabtausch, Pokal pur. Es ging hin und her, der BVB riskierte mehr, Werder lauerte auf überfallartige Konter, zwei Chancen für beide Teams binnen weniger Minuten. Der Dortmunder Frust wuchs. Kapitän Marco Reus lief Schiedsrichter Guido Winkmann 30 Meter weit hinterher, um zu diskutieren und sich dafür eine Gelbe Karte abzuholen.

BVB-Youngster Reyna schlenzt den Ball in den Winkel

Keine Frage, es war nun richtig Feuer drin. Favre zog seinen zweiten Joker. Youngster Giovanni Reyna kam für Dan-Axel Zagadou (67.) in die Partie. Noch mehr Offensiv-Power also. Und der Lohn folgte prompt: Julian Brandt hob den Ball klug vors Tor, und Haaland drückte ihn über die Linie (67.) - 1:2. Ging da noch was? Sollte es wieder eines dieser famosen Dortmunder Comebacks geben? Die ersten Hoffnungen der Borussia erloschen nur wenig später. Rashica kochte Hummels im Laufduell ab und schoss von der Strafraumgrenze überlegt ins lange Eck, Hitz streckte sich vergebens - 1:3 (70.).

Der BVB warf nun alles nach vorn, leistete sich jedoch weiterhin viele Fehler. So musste ein Geniestreich für neue Hoffnung her. Der 17-jährige Reyna schlenzte den Ball frech aus 16 Metern zum 3:2 in den Winkel (78.). Dann scheiterte Haaland per Kopf an Pavlenka (90.+3). Dann war Schluss - und der BVB erlebte den ersten heftigen Rückschlag des neuen Jahres.

Lesen Sie jetzt