BVB will Heimserie gegen "Fohlen" ausbauen

Heimspiel gegen M'gladbach

Nach dem enttäuschenden Auftritt in Frankfurt will der BVB gegen Borussia Mönchengladbach heute (15.30 Uhr) Wiedergutmachung betreiben. Die Schwarzgelben verloren nur eines der vergangenen 15 Heimspiele gegen die "Fohlen". Hier gibt es die wichtigsten Informationen vor dem Anstoß auf einen Blick.

DORTMUND

, 03.12.2016, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der vergangenen Saison siegte der BVB im eigenen Stadion gegen Mönchengladbach zum Bundesliga-Auftakt mit 4:0.

In der vergangenen Saison siegte der BVB im eigenen Stadion gegen Mönchengladbach zum Bundesliga-Auftakt mit 4:0.

So sieht es personell beim BVB aus:

Neben dem langzeitverletzten Roman Bürki (Mittelhandbruch) fehlen heute Shinji Kagawa (Fußprobleme), Raphael Guerreiro (muskuläre Probleme) und Neven Subotic (Knieprobleme).

 

Das sagt BVB-Trainer Thomas Tuchel:

 

Das sagt Gladbach-Coach Andre Schubert:

 

Ein Blick in die Statistik:

- Dortmund gewann drei der vergangenen vier Spiele gegen Mönchengladbach und hat dadurch eine knapp positive Gesamtbilanz gegen die andere Borussia.

- In den vergangenen 38 Duellen beider Teams fiel immer mindestens ein Tor, zuletzt gab es am 17. April 1994 ein 0:0 auf dem Bökelberg.

- Der BVB verlor nur eines der vergangenen 15 Heimspiele gegen Mönchengladbach – in der Saison 2013/14 mit 1:2.

- 2012 holte der BVB Marco Reus von Mönchengladbach (dort 36 Tore und 26 Assists in 97 Bundesliga-Spielen). In den sechs Partien gegen seinem Ex-Klub gelangen dem Nationalspieler vier Treffer und zwei Assists. (Quelle: bundesliga.de)

Weitere Fakten zum Spiel:

- Die Dortmunder haben unter Thomas Tuchel noch kein Bundesliga-Heimspiel verloren, sind insgesamt seit 27 Heimpartien unbesiegt - das ist laufender Vereinsrekord.

- Mönchengladbach wartet noch auf den ersten Auswärtssieg. Bisher konnten die "Fohlen" nur einen Punkt außerhalb des heimischen Stadions einfahren.

- Dortmunds Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang hat bislang alleine mehr Tore (13) erzielt als alle Mönchengladbacher zusammen in dieser Spielzeit (12).

- Mönchengladbach weisen läuferische Defizite auf, sprinteten in dieser Saison von allen Mannschaften am seltensten (im Schnitt nur 169 Mal pro Partie - der BVB 216 Mal).

- Der BVB hat in den vergangenen drei Spielzeiten am 13. Spieltag jeweils verloren: 2013/14 mit 0:3 gegen die Bayern, 2014/15 mit 0:2 in Frankfurt und in der Vorsaison mit 1:3 beim HSV. (Quelle: bundesliga.de)

 

Was glauben Sie: Wie endet die Partie?

 

So könnten beide Mannschaften spielen:

Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Sokratis, Bartra, Schmelzer - Weigl - Dembele, Castro, Götze, Reus - Aubameyang

Gladbach: Sommer - Elvedi, Christensen, Jantschke - Strobl, Kramer - Korb, Wendt - Dahoud - Stindl, Raffael

Lesen Sie jetzt