BVB will seinen Aufwärtstrend in Turin bestätigen

Champions League

Borussia Dortmund geht mit Zuversicht in das Champions-League-Achtelfinale am heutigen Dienstag (20.45 Uhr) gegen Juventus Turin. Ungeachtet der auch nach zuletzt drei Siegen noch immer vorherrschenden Nöte in der Fußball-Bundesliga hofft Jürgen Klopp auf eine starke Leistung seiner Mannschaft.

TURIN

, 23.02.2015, 19:35 Uhr / Lesedauer: 2 min

Sportdirektor Michael Zorc hat sich einen Vollbart stehen lassen in den vergangenen Wochen, der wäre auch dann wohl von kleinen, grauen Haaren durchzogen, wenn der BVB nicht Monate voller Misserfolge hinter sich hätte. Misserfolge, die viele Fragen aufgeworfen und vieles in Frage gestellt haben. Zuletzt aber gab es ja Freiburg, Mainz und Stuttgart. Drei Spiele, in denen Borussia Dortmund voll gepunktet und auch Selbstvertrauen aufgebaut hat. Und in denen sie zumindest phasenweise wieder an die alte Borussia erinnerte.

"Große Angst"

Das rief am Montag auch den langjährigen Juve-Trainer Marcello Lippi auf den Plan, der in einer Kolumne im „kicker“ seinen Ex-Klub ausdrücklich vor dem deutschen Gegner warnte. Der BVB, so Lippi, mache ihm gar „große Angst“, es sei klar gewesen, dass „die exzellente Arbeit von Jürgen Klopp“ Dortmund wieder in höhere Tabellenregionen hieven würden.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Abschlusstraining des BVB in Turin

Bilder des BVB-Abschlusstrainings am Montagabend in Turin.
23.02.2015
/
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Turin.© Foto: dpa
Schlagworte Borussia Dortmund,

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang

Bilder der BVB-Pressekonferenz in Turin mit Jürgen Klopp und Pierre-Emerick Aubameyang.
23.02.2015
/
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
BVB-PK in Turin mit Klopp und Aubameyang.© Foto: Dersch
Schlagworte Borussia Dortmund,

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der BVB auf dem Weg nach Turin

Der BVB auf dem Weg zum Champions-League-Spiel nach Turin.
23.02.2015
/
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Turin.© Foto: Groeger
Schlagworte Borussia Dortmund,

Vor dem Abflug wurde auch Zorc nach seiner Gemütsverfassung gefragt, und ob der BVB denn nun „aus dem Gröbsten raus“ sei. Darauf war er wohl vorbereitet, denn sein Konter kam sofort. „Alle die das geschrieben haben, haben in der Schule zu oft in Mathe gefehlt.“

Andere Grundstimmung

Eine ganz andere Grundstimmung nach den letzten Erfolgen wird aber auch Zorc nicht leugnen können. Nicht nur Heimkehrer Ciro Immobile freute sich auf den Trip in seine Heimat, allen merkte man an, dass die europäische Bühne eine willkommene Abwechslung darstellt. Ein „Feiertag“ eben, wie Torhüter Roman Weidenfeller erklärte.

Trainer Jürgen Klopp kann am Dienstag tatsächlich fast aus dem Vollen schöpfen. Sven Bender („Ich bin seit zehn Tagen ohne Probleme im vollen Training“ ) ist ebenso mit in Italien wie der gut gelaunte Ex-Kapitän Sebastian Kehl. Beide würden gegen die offensiv starken Turiner um den Ex-Leverkusener Arturo Vidal eine zusätzliche körperliche Variante ins Dortmunder Spiel einbringen. Allerdings muss Klopp um Kevin Kampl bangen, der seine muskulären Probleme zwar auskuriert hat, nach dem Flug aber über Unwohlsein klagte und das Abschlusstraining verpasste.

"Ab übermorgen ist wieder Abstiegskampf"

So oder so will sich Dortmund teuer verkaufen. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sprach von einer „50:50-Chance“ aufs Weiterkommen, auch Klopp hob die Qualität der Heimmannschaft hervor. Er gab aber auch ein Versprechen ab: „Ab übermorgen ist wieder Abstiegskampf. Aber morgen wird man uns nicht ansehen, dass wir da drin stecken.“ Damit Sportdirektor Zorc nicht noch mehr graue (Bart)Haare bekommt.

Lesen Sie jetzt