BVB-Youngster Gomez kehrt als U19-Europameister zurück - Zukunft offen

Finalsieg gegen Portugal

Großer Erfolg für Sergio Gomez: Mit der spanischen U19 sichert sich der BVB-Youngster im Finale gegen Portugal den EM-Titel. Offen ist die Zukunft des Mittelfeldspielers in Dortmund.

Dortmund

, 28.07.2019, 10:38 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Ein unbeschreiblicher Moment“, ließ Sergio Gomez seine Follower bei Instagram und Twitter am Samstagabend wissen. Mit Pokal und Medaille posierte der 18-Jährige nach dem 2:0-Sieg der spanischen U19-Auswahl im EM-Finale gegen Portugal. Für Gomez ist es nach der gewonnenen U17-EM der zweite internationale Erfolg binnen zwei Jahren.

Gomez steht bis 2021 beim BVB unter Vertrag

Im Finale war Gomez zuvor 80 Minuten lang am Ball gewesen - zu diesem Zeitpunkt war die Partie bereits entschieden. Ferran Torres (FC Valencia) hatte mit einem Doppelpack (34., 51.) die Zeichen früh auf Sieg gestellt.

Wie es mit Sergio Gomez bei Borussia Dortmund weitergeht, ist offen. Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft noch bis 2021. In der vergangenen Saison kam er ausschließlich in der Regionalliga bei der U23 zum Einsatz. Durch die namhaften Neuzugänge ist die Perspektive für Spielpraxis bei den Profis weiter gesunken. Ein Leihgeschäft für die kommende Saison ist denkbar.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt