Champions League: Das sind die möglichen BVB-Gegner im Achtelfinale

Auslosung in Nyon

Borussia Dortmund blickt gespannt nach Nyon. In der Schweiz wird am Montag das Achtelfinale der Champions League ausgelost. Das sind die möglichen BVB-Gegner.

Dortmund

, 09.12.2020, 22:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Nyon wird das Achtelfinale der Champions League ausgelost.

In Nyon wird das Achtelfinale der Champions League ausgelost. © imago / Mandoga Media

Nach dem 2:1-Sieg bei Zenit St. Petersburg hat der BVB die Gruppenphase auf Platz eins abgeschlossen. Nun geht der Blick nach Nyon. In der Schweiz werden am 14. Dezember (Montag, 12 Uhr) die Paarungen des Achtelfinals ausgelost.


Das sind die möglichen BVB-Gegner: FC Porto (Portugal), FC Sevilla (Spanien), FC Barcelona (Spanien), Atletico Madrid (Spanien), Atalanta Bergamo (Italien)

Umfrage

Welchen BVB-Gegner wünschen Sie sich fürs Champions-League-Achtelfinale?

5041 abgegebene Stimmen

Prämien: Für den Einzug ins Achtelfinale kassiert Borussia Dortmund von der UEFA 9,5 Millionen Euro. Gelingt die Qualifikation fürs Viertelfinale, kämen weitere 10,5 Millionen Euro hinzu.


Das Prozedere: Bei der Auslosung werden acht Paarungen je eines Gruppenzweiten und eines Gruppensiegers ausgelost, wobei die Gruppensieger das Hinspiel auswärts bestreiten. Mannschaften eines Landesverbandes (aus BVB-Sicht: RB Leipzig, Borussia M’gladbach) sowie vorherige Gegner in der Gruppenphase (aus BVB-Sicht: Lazio Rom) dürfen einander nicht zugelost werden.

Jetzt lesen

Die Termine: Die Hinspiele finden am 16. und 17. sowie 23. und 24. Februar 2021 statt, die Rückspiele am 9. und 10. sowie 16. und 17. März 2021. Hier geht‘s zum kompletten Spielplan des BVB in der Saison 2020/21.

Lesen Sie jetzt