Champions League: Für den BVB steht ein weiteres Geisterspiel fest

Borussia Dortmund

Für Borussia Dortmund steht in der Champions League gegen Brügge ein weiteres Geisterspiel fest. Das könnte allerdings von Vorteil sein für den BVB.

Dortmund

, 23.10.2020, 13:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Coach Lucien Favre spielt mit seiner Mannschaft in Brügge vor leeren Rängen.

BVB-Coach Lucien Favre spielt mit seiner Mannschaft in Brügge vor leeren Rängen. © Guido Kirchner

Während der BVB am vergangenen Dienstag in Rom wenigstens noch vor 1.000 Zuschauern spielen durfte, steht am Samstag (Anpfiff: 18:30 Uhr/live im TV) bereits das zweite Derby in Dortmund ohne Zuschauer auf dem Programm. Auch wenn 300 Fans mit von der Partie sind, kann man das Duell mit dem Erzrivalen getrost als Geisterspiel bezeichnen. Das kommt auf die Favre-Elf auch am kommenden Mittwoch in der Champions League gegen Zenit St. Petersburg zu. Nun meldete einer der internationalen Gegner ebenfalls, dass vor leeren Rängen gespielt werden muss.

Champions League: BVB spielt in Brügge vor leeren Rängen

Wenn es am 4. November für die Schwarzgelben beim Club Brügge um wichtige Punkte für das Erreichen des Achtelfinals geht, werden Privatpersonen im Jan-Breydel-Stadion das Spiel nicht verfolgen können. Das gab der Verein am Freitag auf seiner Internetseite bekannt.

Jetzt lesen

Grund hierfür sind die auch in Belgien massiv steigenden Corona-Infektionszahlen. „Wir werden eure Unterstützung sehr vermissen“, hieß es in der Meldung des Klubs. Bei der bekannt guten Stimmung sollte das für Borussia Dortmund sicherlich kein Nachteil sein.

Der Spielplan des BVB in der Champions League:

  • Mittwoch, 28. Oktober, 21 Uhr: BVB - Zenit (2. Spieltag)
  • Mittwoch, 4. November, 21 Uhr: Brügge - BVB (3. Spieltag)
  • Dienstag, 24. November, 21 Uhr: BVB - Brügge (4. Spieltag)
  • Mittwoch, 2. Dezember, 21 Uhr: BVB - Lazio (5. Spieltag)
  • Dienstag, 8. Dezember, 18.55 Uhr: Zenit - BVB (6. Spieltag)
Sie wollen keine News vom BVB verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen. Außerdem neu: Das schwarzgelbe BVB-Abo für 0,99 Euro im ersten Monat. Jetzt das Angebot sichern!
Lesen Sie jetzt