Dauerkarten-Umtausch für Pokalspiel gegen Frankfurt

DORTMUND Ab Freitag, 24. August, haben Dauerkarten-Inhaber die Möglichkeit, ihre reservierten Tickets für die 2. Hauptrunde im DFB-Pokal umzutauschen. Der BVB trifft am 30. oder 31. Oktober im Signal Iduna Park auf Eintracht Frankfurt.

23.08.2007, 11:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen Vorlage der gültigen Dauerkarte können die Tickets in der Geschäftsstelle des BVB und in den BVBFanshops erworben werden. Die Dauerkarten-Inhaber erhalten für das Pokalspiel einen 10-Prozent-Rabatt auf den normalen Preis für Tageskarten.

Für Dauerkarten-Inhaber besteht auch die Möglichkeit, über die Homepage des BVB (www.bvb.de) auf ihre Daten zuzugreifen und die Tickets online abzurufen. Die Plätze können hier gebucht und bezahlt werden und - wenn gewünscht - gleich per print@home zu Hause ausgedruckt werden. Alternativ kann man sich die Karten auch per Post zuschicken lassen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, per Überweisung zu bezahlen.

Der Dauerkarten-Umtausch endet vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Werder Bremen am Freitag, 14. September, um 20 Uhr. Nach Ablauf dieser Reservierungsfrist gehen die nicht eingelösten Eintrittskarten in den freien Verkauf. Übrigens: An Spieltagen ist ein Umtausch im August-Lenz-Haus nicht möglich.

Lesen Sie jetzt