Dede drückt Brasilien bei der WM die Daumen

BVB-Publikumsliebling

13 Jahre hat Leonardo Dede das Trikot des BVB getragen. Tränenreich verlief der Abschied des Dortmunder Publikumslieblings im Sommer 2011. Bei Eskisehirspor in der türkischen Süper Lig ließ der heute 36-Jährige seine Karriere ausklingen. Im Sommer ging es zurück in seine Heimatstadt Belo Horizonte. Pünktlich zum Start der WM.

DORTMUND/BELO HORIZONTE

, 12.06.2014, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dede träumt vom WM-Finale zwischen Brasilien und Deutschland.

Dede träumt vom WM-Finale zwischen Brasilien und Deutschland.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Abschied von Dede und Sahin

Um 17:23 Uhr wird es auf der Bühne sentimental. Zu dem Schlager-Klassiker "Niemals geht man so ganz" werden die besten Szenen von Sahin und Dede gezeigt. Beide halten die Schale hoch - Gänsehaut pur mit Tränen in den Augen.
15.05.2011
/
Sie waren ein gutes Team.© Foto: Carsten Kaiser
Nun wurde es ernst.© Foto: Carsten Kaiser
Der große Abschied fiel niemandem leicht.© Foto: Carsten Kaiser
Dede lässt den Gefühlen freien Lauf. © Foto: Carsten Kaiser
Und nun ein letztes Mal... hebt Dede die Meisterschale in die Höhe.© Foto: Carsten Kaiser
13 Jahre war Dede bei Borussia. © Foto: Carsten Kaiser
Letzter Applaus mit Meisterschale. © Foto: Carsten Kaiser
Dede wird seine Fans nicht vergessen.© Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin gemeinsam mit der Meisterschale.© Foto: Carsten Kaiser
Dede ist tränenüberströmt und wird von Nuri Sahin getröstet. © Foto: Carsten Kaiser
Bewegende Momente auf der Bühne.© Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin bei ihrem letzten schwarzgelben Applaus. © Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin bei ihrem letzten schwarzgelben Applaus. © Foto: Carsten Kaiser
Da blieb kein Auge trocken.© Foto: Carsten Kaiser
Dede übermannen die Gefühle bei der Meisterfeier am Sonntag, 15. Mai. © Foto: Carsten Kaiser
Die Fans und die Borussia werden ihm fehlen.© Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin bei ihrem letzten schwarzgelben Applaus. © Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin lassen ihre Blicke über die schwarzgelbe Menge schweifen.© Foto: Carsten Kaiser
Bewegend und einfach rührend.© Foto: Carsten Kaiser
Ein tränenreicher Abschied. © Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin bei ihrem letzten schwarzgelben Applaus. © Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin wissen, dass die Fans ihnen die Treue halten.© Foto: Carsten Kaiser
© Foto: Carsten Kaiser
Das geht einem schon nahe...© Foto: Carsten Kaiser
Solche bewegenden Bilder werden die Fans nicht so schnell vergessen...© Foto: Carsten Kaiser
Und Dede und Nuri Sahin werden sich auch immer an diese Augenblicke erinnern.© Foto: Carsten Kaiser
Die Spieler haben eine lange Nacht hinter sich. © Foto: Carsten Kaiser
Dede bei seinem Abschied vor tausenden Fans. © Foto: Carsten Kaiser
Leonardo Dede verabschiedet sich nach 13 Jahren vom BVB© Foto: Carsten Kaiser
Ein Abschied, der nicht leicht fällt. © Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin bei ihrem letzten schwarzgelben Applaus. © Foto: Carsten Kaiser
Nuri Sahin gibt der "lebenden" Legende Dede den Vortritt. © Foto: Carsten Kaiser
Fans jubeln den Spielern auf der Bühne zu. © Foto: Carsten Kaiser
Dede genießt seinen Triumph. © Foto: Carsten Kaiser
Kamerateams aus aller Welt filmen und fotografieren die Spieler auf der Bühne. © Foto: Carsten Kaiser
Tränen flossen nicht nur auf der Bühne. © Foto: Carsten Kaiser
Die schwarzgelbe Menge tobt. © Foto: Carsten Kaiser
Die Spieler feiern auf der Bühne. © Foto: Carsten Kaiser
Dortmunder Jungs, Dortmunder Jungs - wir sind alle Dortmunder Jungs. © Foto: Carsten Kaiser
Die Menge jubelt und feiert den neuen Deutschen Meister. © Foto: Carsten Kaiser
Eine lange Nacht liegt hinter den Spielern. Einige haben Sonnenbrillen auf und bestaunen die Menge. © Foto: Carsten Kaiser
Dede spricht zu den Fans. © Foto: Carsten Kaiser
Er hat 13 Jahre für den BVB gespielt. © Foto: Carsten Kaiser
Letzte Eindrücke von den jubelnden Fans werden mit Fotokameras festgehalten. © Foto: Carsten Kaiser
Dede verhandelt einige Tage lang in Deutschland.© Foto: Kaiser
Tränen bei den Fans und bei Dede. © Foto: Carsten Kaiser
Das kann nicht spurlos an einem vorbei gehen.© Foto: Carsten Kaiser
Olé Dede. Ein Abschied nach 13 Jahren. © Foto: Carsten Kaiser
Die Menge feiert die Spieler des BVB. © Foto: Carsten Kaiser
La ola für Leonardo Dede. © Foto: Carsten Kaiser
Dede feiert seinen letzten schwarzgelben Applaus. © Foto: Carsten Kaiser
Eine Legende verlässt den BVB nach 13 Jahren. © Foto: Carsten Kaiser
Schlagworte

Vier Vorrunden-Partien, ein Viertel- sowie ein Halbfinale gibt es im Estádio Mineirão – die Heimat der mehrfachen Landesmeister Atlético Mineiro (Dedes Heimatverein) und Cruzeiro Belo Horizonte – zu sehen. Aber: „Ich werde nicht im Stadion dabei sein“, sagte Dede. „Ich werde mir die Spiele gemeinsam mit meiner Familie im Fernsehen angucken.“Die Stimmung in Brasilien sei wenige Stunden vor Beginn der Weltmeisterschaft „hervorragend. Es herrscht im gesamten Land eine große Begeisterung.“ Trotz der großen gesellschaftlichen Probleme, die das Land spaltet. „Natürlich“, gibt Dede zu, „ist das nicht ganz einfach. Aber während der WM zählt nur der Fußball, da vergessen die Brasilianer für einige Wochen die schlechten Seiten“.  

Viel wird auch davon abhängen, ob die Selecao die hohen Anforderungen erfüllen kann. „Alle erwarten den Titel, das ist klar“, sagt Dede. Mittelfeldspieler Neymar, der beim FC Barcelona spielt, sei der große Hoffnungsträger. Dedes weitere Favoriten auf den Titel lauten Deutschland und Spanien. Und für wen schlägt das Herz? Dede überlegt kurz, dann sagt voller Überzeugung: „Brasilien. Am liebsten im Finale gegen Deutschland.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Abschied von Dede und Sahin

Um 17:23 Uhr wird es auf der Bühne sentimental. Zu dem Schlager-Klassiker "Niemals geht man so ganz" werden die besten Szenen von Sahin und Dede gezeigt. Beide halten die Schale hoch - Gänsehaut pur mit Tränen in den Augen.
15.05.2011
/
Sie waren ein gutes Team.© Foto: Carsten Kaiser
Nun wurde es ernst.© Foto: Carsten Kaiser
Der große Abschied fiel niemandem leicht.© Foto: Carsten Kaiser
Dede lässt den Gefühlen freien Lauf. © Foto: Carsten Kaiser
Und nun ein letztes Mal... hebt Dede die Meisterschale in die Höhe.© Foto: Carsten Kaiser
13 Jahre war Dede bei Borussia. © Foto: Carsten Kaiser
Letzter Applaus mit Meisterschale. © Foto: Carsten Kaiser
Dede wird seine Fans nicht vergessen.© Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin gemeinsam mit der Meisterschale.© Foto: Carsten Kaiser
Dede ist tränenüberströmt und wird von Nuri Sahin getröstet. © Foto: Carsten Kaiser
Bewegende Momente auf der Bühne.© Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin bei ihrem letzten schwarzgelben Applaus. © Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin bei ihrem letzten schwarzgelben Applaus. © Foto: Carsten Kaiser
Da blieb kein Auge trocken.© Foto: Carsten Kaiser
Dede übermannen die Gefühle bei der Meisterfeier am Sonntag, 15. Mai. © Foto: Carsten Kaiser
Die Fans und die Borussia werden ihm fehlen.© Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin bei ihrem letzten schwarzgelben Applaus. © Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin lassen ihre Blicke über die schwarzgelbe Menge schweifen.© Foto: Carsten Kaiser
Bewegend und einfach rührend.© Foto: Carsten Kaiser
Ein tränenreicher Abschied. © Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin bei ihrem letzten schwarzgelben Applaus. © Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin wissen, dass die Fans ihnen die Treue halten.© Foto: Carsten Kaiser
© Foto: Carsten Kaiser
Das geht einem schon nahe...© Foto: Carsten Kaiser
Solche bewegenden Bilder werden die Fans nicht so schnell vergessen...© Foto: Carsten Kaiser
Und Dede und Nuri Sahin werden sich auch immer an diese Augenblicke erinnern.© Foto: Carsten Kaiser
Die Spieler haben eine lange Nacht hinter sich. © Foto: Carsten Kaiser
Dede bei seinem Abschied vor tausenden Fans. © Foto: Carsten Kaiser
Leonardo Dede verabschiedet sich nach 13 Jahren vom BVB© Foto: Carsten Kaiser
Ein Abschied, der nicht leicht fällt. © Foto: Carsten Kaiser
Dede und Nuri Sahin bei ihrem letzten schwarzgelben Applaus. © Foto: Carsten Kaiser
Nuri Sahin gibt der "lebenden" Legende Dede den Vortritt. © Foto: Carsten Kaiser
Fans jubeln den Spielern auf der Bühne zu. © Foto: Carsten Kaiser
Dede genießt seinen Triumph. © Foto: Carsten Kaiser
Kamerateams aus aller Welt filmen und fotografieren die Spieler auf der Bühne. © Foto: Carsten Kaiser
Tränen flossen nicht nur auf der Bühne. © Foto: Carsten Kaiser
Die schwarzgelbe Menge tobt. © Foto: Carsten Kaiser
Die Spieler feiern auf der Bühne. © Foto: Carsten Kaiser
Dortmunder Jungs, Dortmunder Jungs - wir sind alle Dortmunder Jungs. © Foto: Carsten Kaiser
Die Menge jubelt und feiert den neuen Deutschen Meister. © Foto: Carsten Kaiser
Eine lange Nacht liegt hinter den Spielern. Einige haben Sonnenbrillen auf und bestaunen die Menge. © Foto: Carsten Kaiser
Dede spricht zu den Fans. © Foto: Carsten Kaiser
Er hat 13 Jahre für den BVB gespielt. © Foto: Carsten Kaiser
Letzte Eindrücke von den jubelnden Fans werden mit Fotokameras festgehalten. © Foto: Carsten Kaiser
Dede verhandelt einige Tage lang in Deutschland.© Foto: Kaiser
Tränen bei den Fans und bei Dede. © Foto: Carsten Kaiser
Das kann nicht spurlos an einem vorbei gehen.© Foto: Carsten Kaiser
Olé Dede. Ein Abschied nach 13 Jahren. © Foto: Carsten Kaiser
Die Menge feiert die Spieler des BVB. © Foto: Carsten Kaiser
La ola für Leonardo Dede. © Foto: Carsten Kaiser
Dede feiert seinen letzten schwarzgelben Applaus. © Foto: Carsten Kaiser
Eine Legende verlässt den BVB nach 13 Jahren. © Foto: Carsten Kaiser
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der Abschied von Sahin und Dede

Unter Tränen verabschieden sich Nuri Sahin und Dede aus Dortmund.
14.05.2011
/
© Foto: dpa
© Foto: dpa
© Foto: dpa
Tränenreicher Abschied von Nuri Sahin.© Foto: dpa
© Foto: dpa
© Foto: dpa
© Foto: dpa
© Foto: dpa
© Foto: dpa
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Dede-Flashmob in der Dortmunder City

Zum 33. Geburtstag von BVB-Ikone Dede kommen am Montagabend um die 1500 Fans zusammen und jubeln dem Fußballer auf dem Hansaplatz zu. Sie hatten sich zu dem Flashmob über Facebook verabredet.
18.04.2011
/
Leonardo de Deus Santos. genannt Dede, hat am Montag (18.4.2011) Geburtstag. Zu seinem 33. sind 1500 Fans auf den Hansaplatz gekommen.© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
Die Fans gratulieren dem beliebtesten BVB-Spieler.© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne
© Foto: Dieter Menne

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund

Nach 13 Jahren verlässt Publikumsliebling Dede den BVB im Sommer. Bilder aus seiner schwarzgelben Karriere.
15.03.2011
/
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
13 Jahre Dede bei Borussia Dortmund.© Foto: dpa/DeFodi
Schlagworte

Das Geschehen beim BVB verfolgt er noch, so gut es geht. „Meine Frau ist ja in Deutschland, wir telefonieren jeden Tag.“ Doch jetzt zählt erstmal nur die Weltmeisterschaft. 

Lesen Sie jetzt