Borussia Dortmund

Der nächste Schritt: BVB-Spieler Witsel zurück auf dem Trainingsplatz

Axel Witsel hat auf seinem Weg zum Comeback den nächsten wichtigen Schritt gemacht. Im Trainingslager der belgischen Nationalmannschaft ist der BVB-Spieler auf den Rasen zurückgekehrt.
Zurück auf dem Trainingsplatz: BVB-Mittelfeldspieler Axel Witsel. © axelwitsel28 / Twitter

Witsel hatte sich beim BVB-Spiel in Leipzig Anfang Januar einen Achillessehnenriss zugezogen – eine der schlimmsten Fußballerverletzungen überhaupt. Die Reha in Belgien verlief plangemäß, so dass Belgiens Nationaltrainer Roberto Martinez den defensiven Mittelfeldspieler Mitte Mai in den vorläufigen Kader für die Europameisterschaft berief.

Ob Axel Witsel bei der EM zum Einsatz kommen wird, ist offen

Am Freitag folgte der nächste Schritt auf dem Weg zum Comeback. Witsel stand erstmals wieder auf dem Trainingsplatz. „Zurück auf dem Rasen“, schrieb der 32-Jährig auf Twitter. Ob der Routinier rechtzeitig zum EM-Auftakt der Belgier am 12. Juni gegen Russland fit wird, ist allerdings fraglich. Man erwarte bei Witsel zunächst einmal nichts und müsse den weiteren Verlauf bis zum Turnierstart abwarten, sagte Martinez.

Der Verband und Borussia Dortmund stehen in engem Austausch. In alle Planspiele ist der BVB eingebunden. Bei einem persönlichen Treffen der drei Parteien hatten die Schwarzgelben allerdings auch klar gemacht, dass die Vereinsinteressen an erster Stelle stehen müssen. Dortmund plant mit Witsel für die kommende Saison und will den Spieler dort gesund zurück im Kader haben. Sein Vertrag beim BVB läuft noch bis Sommer 2022.

Mit dpa-Material

Lesen Sie jetzt