Borussia Dortmund

DFB-Pokal: Mission Titelverteidigung startet für den BVB beim SV Wehen Wiesbaden

Die Mission Titelverteidigung startet für den BVB in der ersten Runde des DFB-Pokals beim SV Wehen Wiesbaden. Die Pflichtspiel-Premiere von Marco Rose steigt bei einem Drittligisten.
Für den BVB heißt das Ziel auch in der neuen Saison Berlin. © dpa

Die erste Runde des DFB-Pokals geht zwischen dem 6. und 9. August über die Bühne. Borussia Dortmund reist als klarer Favorit zum SV Wehen Wiesbaden. In der vergangenen Saison belegte das Team von Trainer Rüdiger Rehm Platz sechs in der 3. Liga.


Alle Partien der ersten Pokalrunde auf einen Blick:

Eintracht Braunschweig – Hamburger SV

FC Ingolstadt – Erzgebirge Aue

SV Meppen – Hertha BSC

SSV Ulm – 1. FC Nürnberg

Bremer SV – FC Bayern München

SC Weiche Flensburg 08 – Holstein Kiel

Viktoria Köln – TSG Hoffenheim

SV Babelsberg – SpVgg Greuther Fürth

1. FC Kaiserslautern – Borussia Mönchengladbach

Lokomotive Leipzig – Bayer Leverkusen

SV Elversberg – FSV Mainz 05

SV Sandhausen – RB Leipzig

Sportfreunde Lotte – Karlsruher SC

SpVgg Bayreuth – Arminia Bielefeld

Carl Zeiss Jena – 1. FC Köln

FC 08 Villingen – FC Schalke 04

Würzburger Kickers – SC Freiburg

Waldhof Mannheim – Eintracht Frankfurt

SV Wehen Wiesbaden – Borussia Dortmund

Greifswalder FC – FC Augsburg

Hansa Rostock – 1. FC Heidenheim

VfL Osnabrück – Werder Bremen

Eintracht Norderstedt – Hannover 96

TuS Koblenz – Jahn Regensburg

Türkgücü München – Union Berlin

Dynamo Dresden – SC Paderborn

VfL Oldenburg – Fortuna Düsseldorf

Wuppertaler SV – VfL Bochum

BFC Dynamo (unter Vorbehalt) – VfB Stuttgart

1. FC Magdeburg – FC St. Pauli

Preußen Münster – VfL Wolfsburg

1860 München – SV Darmstadt 98

Die Termine des DFB-Pokals:

1. Runde: 6. bis 9. August 2021

2. Runde: 26./27. Oktober 2021

Achtelfinale: 18./19. Januar 2022

Viertelfinale: 1./2. März 2022

Halbfinale: 19./20. April 2022

Finale in Berlin: 21. Mai 2022

Welche TV-Sender übertragen die Pokalspiele?

Alle Spiele des DFB-Pokals 21/22 werden vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Neun Partien sind im Free-TV bei der ARD zu sehen, vier weitere Spiele (bis zum Viertelfinale) werden von Sport1 übertragen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.