Fußball

Ex-BVB-Profi Sven Bender beendet Karriere: Sein Bruder nennt Gründe

Ex-BVB-Profi Sven Bender und sein Bruder Lars beenden ihre Karriere. Die Gründe dafür haben auch etwas mit ihrer Spielweise zu tun. Im Nachhinein würden sie sich anders verhalten.
Leverkusens Lars Bender (l.) unterhält sich mit seinem Bruder Sven, der damals noch für den BVB aktiv war. (Archiv) © picture alliance / dpa

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Lars Bender sieht seine Spielweise und die seines Bruders Sven vor ihrem Karriereende im Sommer kritisch. „Wir haben totalen Raubbau an unseren Körpern betrieben“, sagte der 31-Jährige in einem Interview der „Sport Bild“ (Mittwoch).

Ex-BVB-Profi Sven Bender und Lars beenden Karriere: Die harten Jungs

Lars und Ex-BVB-Profi Sven Bender fallen durch eine besonders robuste Spielweise auf. Für Fußballer ihrer Gattung wurde die Phrase „dahin gehen, wo es wehtut“ erfunden. Bei den Fans von Borussia Dortmund hat sich Sven Bender mit dieser Art in den Vordergrund gestellt und schwang sich zum Liebling der schwarzgelben Anhänger auf. Seinem Bruder Lars kommen zum Ende der Karriere Zweifel auf, ob das immer der richtige Weg war.

„Früher haben wir nie daran gezweifelt. Doch heute zweifeln wir, ob es immer der beste Weg war, über viele Wehwehchen hinwegzusehen und sich trotz Problemen immer wieder zur Verfügung zu stellen“, sagte Lars Bender nun. „Nein, es war absolut nicht immer richtig und nicht gesund.“

Bender-Zwillinge feierten auch Erfolge

Die Zwillinge hatten im Dezember bekannt gegeben, ihre Karrieren als Fußball-Profis nach dieser Saison zu beenden. Lars Bender spielt seit 2009 in Leverkusen und war seit 2015 fünf Jahre Kapitän der Mannschaft. Sven Bender kam 2017 von Borussia Dortmund. Lars Bender kommt auf 19 Länderspiele, Sven Bender spielte sieben Mal für Deutschland. Beide wurden während ihrer Laufbahn immer wieder von teils schweren Verletzungen geplagt.

Für Borussia Dortmund stand Sven Bender in 224 Pflichtspielen auf dem Platz, gewann zwei Mal die deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal mit dem BVB. Sven Bender war auch Teil das Teams, dass 2013 unter Jürgen Klopp das Finale der Champions League erreichte.

Mit dpa-Material.

Sie wollen keine News vom BVB verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen. Außerdem neu: Das schwarzgelbe BVB-Abo für 0,99 Euro im ersten Monat. Jetzt das Angebot sichern!

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt