Exklusiv: BVB-Star Erling Haaland spricht über seine Besessenheit

mlzBorussia Dortmund

Endlich wieder Bundesliga, endlich wieder Fans – und endlich wieder Tore schießen: BVB-Star Erling Haaland spricht im Exklusiv-Interview über seine ganz eigene Obsession.

Dortmund

, 23.09.2020, 10:22 Uhr / Lesedauer: 2 min

Borussia Dortmunds Stürmerstar Erling Haaland ist nach seinen 44 Toren in der abgelaufenen Saison gierig auf noch viel mehr Treffer. „Ich hätte locker-leicht mehr als 50 Tore schießen können. Das soll nicht überheblich klingen, das ist vielmehr einfach gut so, denn das zeigt mir, dass das Potenzial dazu vorhanden ist“, sagte der Norweger im exklusiven Interview mit den Ruhr Nachrichten. „Ich bin regelrecht besessen davon, Tore zu schießen.“ Eine Marke habe er sich aber nicht gesetzt.

Erling Haaland findet sich bei Borussia Dortmund immer besser zurecht

Nach seinem ersten halben Jahr in Dortmund, das mit einem Hattrick beim Debüt in Augsburg begann und mit dem Doppelpack gegen Gladbach am vergangenen Samstag seine Fortsetzung fand, findet sich der 20-Jährige immer besser zurecht, wie er sagt. „Wir harmonieren immer besser. Für mich und für uns alle geht es jetzt darum, den nächsten Schritt zu machen. Wir müssen mehr von den engen Spielen gewinnen, um die Punkte zu bekommen, die wir brauchen.“

Er selbst will seinen Teil dazu beitragen – natürlich mit Toren und mit harter Arbeit. „Ich muss noch ein viel besserer Fußballer werden. Das treibt mich täglich an.“ Ob Eisbäder, Meditation oder Brillen mit Blaulichtfilter – alles, was ihm helfen könnte, will der ehrgeizige Haaland austesten. „Ich hoffe, der beste Erling Haaland kommt noch.“

BVB-Stürmer Erling Haaland genießt den Druck

Öffentlicher Druck und die hohe Erwartungshaltung könnten ihm nichts anhaben, sagt er. „Ich mag diesen Druck sehr, sehr gerne. Ich genieße das in jedem Spiel, in jeder Minute.“ Deswegen sei er auch sehr froh, dass wieder Zuschauer in den Stadien seien. „Ich mag es, wenn die Leute mich anschreien und anfeuern. Ich habe die Fans sehr vermisst.“

Jetzt lesen

Im großen Exklusiv-Interview mit den Ruhr Nachrichten spricht Erling Haaland über das endlose Videostudium seiner Tore, den 100-Meter-Weltrekord und seine Vorliebe für Meditation und Nachtklubs. Zu lesen am Mittwoch, 23. September, ab 17.30 Uhr auf RN.de/bvb: Hier geht‘s zur XXL-Version.

Lesen Sie jetzt