„Gewinner“: BVB unterstützt Buchprojekt zur Weiterbildung

Borussia Dortmund

Fast 20 Prozent der Kinder im Alter von zehn Jahren weisen eine Schwäche beim sinnverstehenden Lesen auf. Das Buchprojekt „Gewinner“ soll dem entgegenwirken - der BVB ist mit im Boot.

Dortmund

11.06.2020, 18:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Uwe Schedlbauer (Initiator und Autor), Lars Ricken (BVB-Nachwuchskoordinator) und Frank Wrede (Sponsor / Bechtle GmbH) bei der Präsentation des Buches „Gewinner“.

Uwe Schedlbauer (Initiator und Autor), Lars Ricken (BVB-Nachwuchskoordinator) und Frank Wrede (Sponsor / Bechtle GmbH) bei der Präsentation des Buches „Gewinner“. © BVB / Jens Volke

In Zusammenarbeit mit Borussia Dortmund und „Planerladen e.V.“ hat Autor Uwe Schedlbauer im Dortmunder Umfeld das Projekt „Gewinner“ zur Förderung der Lese-, Schreib- und Sprachkompetenz von Kindern und Jugendlichen durchgeführt.

Selbstwertgefühl stärken und Zukunftschancen erhöhen

Im Fokus stehen Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren. Sie sollen Interesse an einer differenzierteren Sprache entwickeln. Durch das Verfassen einer eigenen Geschichte soll das Selbstwertgefühl gestärkt werden. Der intensive Umgang mit der Sprache soll die Zukunftschancen erhöhen und auch der Gewaltprävention dienen.

Video
Buchprojekt "Gewinner": Autor Uwe Schedlbauer im Interview

„Alle Jungs, die sich in diesem Buch verewigt haben, sind echte Gewinner. Keiner von ihnen hat vorher eine Geschichte geschrieben und dann veröffentlicht“, sagt Schedlbauer.

Dortmund und Fußball - das gehört seit Jahrzehnten zusammen

Auf über 100 Seiten schildern 18 Kinder und Jugendliche ihre ganz persönlichen Erlebnisse. Dabei dreht es sich immer um Dortmund und immer auch um Fußball. Zwei Substantive, die seit Jahrzehnten eng miteinander verbunden sind.

Das Buch „Gewinner - Dortmunder Fußballgeschichten - kleine Helden mit großen Zielen“ kann im BVB-Shop sowie bei Blundus Media zum Preis von zehn Euro plus Versandkosten bestellt werden.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt