Der Borussen-Spieltach

Gladbach gegen BVB: Personal, Form, Ausgangslage – alle Infos zum Topspiel

Dortmund ist zu Gast in Mönchengladbach - alle Augen richten sich auf Marco Rose. Die Fohlen stehen unter Druck, der BVB will seinen guten Start veredeln. Alle Infos gibt’s im Borussen-Spieltach.
Die BVB-Profis peilen in Mönchengladbach den fünften Pflichtspielsieg in Serie an. © dpa

Wann und gegen wen spielt der BVB heute?

18.30 Uhr: Borussia Mönchengladbach – BVB (Bundesliga, 6. Spieltag)

BVB gegen Borussia Mönchengladbach: Welche Spieler fallen aus?

Borussia Mönchengladbach: Doucoure (Achillessehnenriss), Lainer (Knöchelbruch)

BVB: Brandt (Muskelverletzung), Can (Muskelverletzung), Coulibaly (Aufbautraining), Morey (Reha nach Knie-Operation), Reyna (Muskelverletzung), Tigges (Muskelverletzung), Zagadou (Aufbautraining)

Was sagen die Protagonisten vor dem Spiel?

Marco Rose (BVB-Trainer): „Ich erwarte eine Mannschaft aus Mönchengladbach, die Qualität hat und an einem guten Tag jeden in der Liga schlagen kann. Ich kenne die Jungs, sie werden alles daran setzen, dieses besondere Spiel in ihrem eigenen Stadion zu gewinnen.“

Umfrage

Wie endet der BVB-Auftritt in Mönchengladbach?
Loading ... Loading ...

Adi Hütter (Gladbach-Trainer): „Die ganze Mannschaft des BVB ist top in Schuss, da muss man taktisch sehr diszipliniert sein und den Kampf annehmen. Nur mit spielerischen Lösungen wird man gegen diesen Gegner nicht bestehen können.“



So könnten die beiden Mannschaften spielen:

Mönchengladbach: Sommer – Scally, Ginter, Elvedi, Bensebaini – Kramer, Zakaria – Herrmann, Stindl, Plea – Embolo

BVB: Kobel – Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro – Witsel – Bellingham, Dahoud – Hazard – Haaland, Malen

Wie viele Fans sind zugelassen?

Im Borussia-Park in Mönchengladbach sind aktuell 25.000 Zuschauer zugelassen. Es gibt 5000 Stehplätze.

BVB gegen Mönchengladbach: Wie ist die Ausgangslage?

Marco Rose trifft mit Borussia Dortmund auf seinen ehemaligen Verein. Die Ausgangslage vor der Rückkehr in den Borussia-Park ist mit Blick auf die Tabelle eindeutig. Der BVB steht mit zwölf Punkten aus fünf Spielen auf Platz drei, hat zudem die vergangenen vier Pflichtspiele gewonnen. Ganz anders Borussia Mönchengladbach: Die Fohlen haben erst vier Punkte auf dem Konto und belegen derzeit den Relegationsrang.

Welcher TV-Sender überträgt das Spiel?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Topspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund am Samstag live und exklusiv. Die Vorberichterstattung startet um 17.30 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 1. Sebastian Hellmann moderiert, als Experte ist Lothar Matthäus dabei. Wolff Fuss kommentiert das BVB-Spiel.

Unsere Berichterstattung:

Alle BVB-Infos zum Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach erhalten Sie am Spieltag in unserem Live-Ticker (ab 17 Uhr) und der großen Live-Show (ab 17.30 Uhr). Zudem liefern wir eine umfangreiche Berichterstattung unter www.RuhrNachrichten.de/bvb

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.