Guerreiro wieder dabei! Mit diesem Kader reist der BVB nach Berlin

Bundesliga-Topspiel

Ohne Axel Witsel und Thorgan Hazard, dafür mit Raphael Guerreiro reist der BVB zum Bundesliga-Spiel bei Union Berlin. Für Trainer Lucien Favre stellt sich die Systemfrage.

Dortmund

, 30.08.2019, 18:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Guerreiro wieder dabei! Mit diesem Kader reist der BVB nach Berlin

Zurück im BVB-Kader: Raphael Guerreiro. © Foto: Groeger

Die Personalie Raphael Guerreiro ist kurz vor Ende der Transferperiode immer noch nicht geklärt, der Portugiese steht aber zumindest wieder im Kader von Borussia Dortmund, der am Freitagabend Richtung Hauptstadt flog.

Witsel, Hazard und Morey fehlen

Im Gegensatz zu Axel Witsel, den ein Muskelfaserriss für die kommenden Wochen aus dem Spiel nimmt. Zudem stehen Thorgan Hazard (Rippenverletzung) und Mateu Morey (Schulterverletzung) nicht zur Verfügung.

Lucien Favre steht vor der Systemfrage: Wer spielt am Samstagabend (18.30 Uhr, Stadion an der alten Försterei) neben Julian Weigl? Thomas Delaney heißt die erste Alternative. Auch Mahmoud Dahoud könnte in den Personalplanungen eine Rolle spielen. Zudem ist ein Wechsel auf ein 4-1-4-1 bzw. 4-3-3-System (wie in Köln ab der 60. Minute) denkbar.

Der BVB-Kader für das Spiel in Berlin: Bürki, Hitz - Akanji, Hummels, Zagadou, Schulz, Schmelzer, Hakimi, Piszczek, Weigl, Delaney, Dahoud, Guerreiro, Götze, Reus, Brandt, Bruun Larsen, Sancho, Wolf, Alcacer
Lesen Sie jetzt