Guerreiro: Müssen uns an die eigene Nase fassen

BVB-Spieler im Video-Interview

Raphael Guerreiro ist zurück. Der Fußbruch, den sich der Portugiese beim Confed Cup in Russland zugezogen hatte, ist auskuriert. Im Video-Interview spricht der 23-Jährige über seine Leidenszeit, die aktuelle sportliche Situation beim BVB und seine Lieblingsposition.

DORTMUND

, 13.11.2017, 16:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Will wieder angreifen: Raphael Guerreiro.

Will wieder angreifen: Raphael Guerreiro. © Groeger

Für Antworten auf Deutsch reicht‘s noch nicht. Aber zumindest ein freundliches "Hallo" ist locker drin. Deutsch verstehen kann Raphael Guerreiro schon sehr viel, selber reden möchte der Europameister aus Portugal aber am liebsten auf Französisch, der Sprache, mit der der Sohn eines portugiesischen Vaters und einer französischen Mutter aufgewachsen ist.

Lesen Sie jetzt