„Herz für Kinder“: Kurioser Grund verzögert Spende von BVB-Profi Hummels

Borussia Dortmund

In Frankfurt gibt es für den BVB nur ein Unentschieden, bei der Spendengala „Ein Herz für Kinder“ kann dafür die Ehefrau von Mats Hummels einen Erfolg verbuchen. Wenn auch nur knapp.

Dortmund

, 06.12.2020, 12:27 Uhr / Lesedauer: 2 min
BVB-Profi Mats Hummels unterstütze die Aktion „Ein Herz für Kinder“.

BVB-Profi Mats Hummels unterstütze die Aktion „Ein Herz für Kinder“. © picture alliance/dpa

Prominente haben bei der Fernsehshow „Ein Herz für Kinder“ in diesem Jahr knapp 26 Millionen Euro für den guten Zweck gesammelt. Das gaben Schlagersängerin Helene Fischer und Moderator Johannes B. Kerner am Samstagabend im ZDF bekannt. Auch BVB-Profi Mats Hummels, der wenige Stunden zuvor noch beim 1:1 in Frankfurt auf dem Platz stand, hat die Aktion unterstützt und spendete einen hohen Betrag - mit etwas Verzögerung.

BVB-Ehepaar: Mats und Cathy Hummels unterstützen „Ein Herz für Kinder“

Mehrere Prominente hatten in der Sendung Spendenanrufe von Zuschauern entgegengenommen. Die von der „Bild“-Zeitung ins Leben gerufene Aktion „Ein Herz für Kinder“ gibt es seit 1978. Wegen der Corona-Pandemie waren diesmal keine Zuschauer im Saal. Die prominenten Gäste saßen verteilt auf Sofas. An den Telefonen waren unter anderem Kabarettist Dieter Hallervorden, Influencerin Cathy Hummels - Ehefrau von BVB-Abwehrchef Mats Hummels - und mehrere Bundesminister zu erreichen.

Moderatorin Cathy Hummels nahm an der TV-Spendengala "Ein Herz für Kinder" teil.

Moderatorin Cathy Hummels nahm an der TV-Spendengala "Ein Herz für Kinder" teil. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Cathy Hummels war es auch, die ihren Mann dazu animierte, 10.000 Euro zu spenden. Mit gewissen Startschwierigkeiten. Mehrmals versuchte sie, den BVB-Abwehrchef ans Telefon zu bekommen - hatte dabei aber noch weniger Erfolg als der Sturm von Borussia Dortmund bei der Eintracht aus Frankfurt. Irgendwann kam dann doch die Rückmeldung von Mats Hummels. Er bestätigte die Spende - und lieferte gleich den kuriosen Grund mit, warum er nicht zu erreichen war.

„Ein Herz für Kinder“: Playstation-Spiel verhindert fast die Spende von BVB-Abwehrchef Hummels

„Mats kann gerade nicht ans Telefon, weil er in einem sehr wichtigen Playstation-Spiel steckt“, erklärte Cathy Hummels, die noch weitere 5.000 Euro zum Spendenbetrag des BVB-Profis beisteuerte. Bei Instagram bedankte sie sich anschließend bei allen Unterstützern. „Traurige Kinder Augen ertrage ich nicht... es bricht mir mein Herz. In diesem Sinne schätzt euer Glück und seid dankbar“, schrieb sie.

Jetzt lesen

Im vergangenen Jahr waren mehr als 18 Millionen Euro für Kinder in Not und soziale Hilfsprojekte gesammelt worden. Auch diesmal wurden verschiedene Hilfsprojekte vorgestellt - Organisationen, Ärzte, Kinder und Eltern erzählten ihre Geschichten. Helene Fischer traf ein Mädchen wieder, das sie vor mehreren Jahren schon einmal im Krankenhaus besucht hatte. Die beiden unterhielten sich - durch eine Plexiglasscheibe getrennt.

ZDF vermeldet einen neuen Spendenrekord

Entertainerin Barbara Schöneberger warb bei den Prominenten um Spendengelder. Insgesamt kamen am Ende 25.977.285 Euro zusammen - nach Angaben der Hilfsaktion ein Rekord. Mit dabei waren in der TV-Sendung auch Schauspielerin Uschi Glas, Koch Alfons Schuhbeck, Sängerin Katja Ebstein, Entertainer Jürgen von der Lippe, Moderatorin Sophia Thomalla und die Influencerinnen Lisa und Lena.

Mit dpa-Material

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt