Immer wieder Barrios - vier Tore beim 5:0

Testspiel in Wattenscheid

DORTMUND Lucas Barrios schoss am Dienstagabend den BVB erneut auf die Siegerstraße. Im Testspiel gegen die SG Wattenscheid 09 erzielte der Stürmer vier Treffer zum 5:0 (0:0)-Erfolg

von Von Thomas Schulzke

, 06.10.2009, 22:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lucas Barrios: Vier Treffer.

Lucas Barrios: Vier Treffer.

Im Lohrheidestadion, in dem in den 90er-Jahren noch die SG-Stürmer Souleyman Sané und Marek Lesniak in der Bundesliga wirbelten, wird aktuell nur noch Woche für Woche NRW-Liga-Fußball geboten. Der BVB und der NRW-Ligist unterstützten mit der Partie die Aktion „Lichtblicke“ der NRW-Lokalradios. Die Aktion „Lichtblicke“ sammelt Geld, um in Not geratenen Familien in NRW zu helfen. Besondere Berücksichtung bei dieser Spenden-Kampagne finden Familien, die unverschuldet in eine aussichtslose Misere geraten sind und dringend finanzielle Unterstützung benötigen.

Unterstützung hätten auch die 1409 Besucher im Lohrheidestadion benötigt. Und zwar von den BVB-Profis. Das Spiel des Bundesligisten erwärmte bei nasskaltem Wetter in den ersten 45 Minuten niemanden. Einzig ein 20-Meter-Distanz-Schuss von Mohamed Zidan (32.) brachte das Wattenscheider Tor in Gefahr. Auf der Gegenseite musste Roman Weidenfeller nach Farat Tokus Kopfball sogar einen Rückstand verhindern (42.). Nichts war zu sehen von Jürgen Klopps Slogan: „Es gibt keine Freundschaftsspiele, nur Testspiele.“ Im zweiten Abschnitt weckte Lucas Barrios dann die Zuschauer aus ihrer Lethargie. Der Argentinier traf viermal (56./58./78./84.). Michael Oscislawski traf zum zwischenzeitlichen 3:0 (75.). Klopp meinte nach dem Spiel: „In der ersten Halbzeit habe ich überhaupt nicht das gesehen, was ich sehen wollte.“. 

Lesen Sie jetzt