Internationaler Tag gegen Rassismus - so multikulti ist der BVB

mlzBorussia Dortmund

Fußball verbindet! Wir beleuchten am Internationalen Tag gegen Rassismus den Multikulti-Kader des BVB. Erfahren Sie, wer irische Wurzeln hat, und wessen Locken aus der Karibik kommen.

Dortmund

, 21.03.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hier geht es zur Weltkarte, in der Sie die schwarzmarkierten Herkunftsländer der BVB-Spieler genauer unter die Lupe nehmen können. Wir haben die Informationen aber auch in einer nach Länder sortierten Fotostrecke zusammengefügt.



FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So multikulti ist der BVB-Kader

Fußball verbindet! Wir beleuchten am Internationalen Tag gegen Rassismus den Multikulti-Kader des BVB. Erfahren Sie auf unserer interaktiven Karte, wer irische Wurzeln hat, und wessen Locken aus der Karibik kommen.
21.03.2019
/
Deutschland: Mario Götze wurde in Memmingen geboren - Marcel Schmelzer kommt aus Magdeburg - Marco Reus ist ein waschechter Dortmunder - Julian Weigl kommt aus Bad Aibling - Marius Wolf wurde in Coburg geboren - Maximilian Philipp kommt aus Berlin - Eric Oelschlägel wurde in Hoyerswerda geboren - Mo Dahoud kam im Alter von neun Monaten als Flüchtlingskind nach Deutschland - Ömer Toprak wurde in Ravensburg geboren, er besitzt die türkische Staatsbürgerschaft© imago
Frankreich: Abdou Diallo wurde in Tours geboren, einem Ort zwischen Nantes und Paris - Dan-Axel Zagadou kommt gebürtig aus Créteil südöstlich von Paris - Raphael Guerreiro wurde in Le Blanc-Mesnil nordöstlich von Paris geboren, seit 2013 spielt er für Portugal, das Heimatland seines Vaters - Axel Witsel wurde in Lüttich geboren, sein Vater ist aber Franzose
© imago
Schweiz: Roman Bürki stammt aus Münsingen, südöstlich von Bern - Marwin Hitz wurde in St. Gallen am Bodensee geboren - Manuel Akanji stammt aus Wiesendangen in der Provinz Winterthur, er besitzt aber ebenfalls die nigerianische Staatsbürgerschaft, da sein Vater in Nigeria geboren wurde
© imago
Spanien: Paco Alcacer wurde in Torrent, einem Vorort von Valencia, geboren - Sergio Gomez stammt aus Badalona - Achraf Hakimi hat marokkanische Eltern, er wurde aber in Madrid geboren und wuchs auch in Spanien auf
© imago
Vereinigte Staaten von Amerika: Christian Pulisic wurde in Hershey, Pennsylvania, geboren, er besitzt ebenfalls die kroatische Staatsbürgerschaft - Thomas Delaneys Urgroßvater und Großvater stammen aus den USA, auch sein Vater lebte lange Zeit dort
© imago
Dänemark: Jacob Bruun Larsen stammt aus Lyngby - Thomas Delaney wurde in Frederiksberg geboren© imago
Irland: Thomas Delaney stammt zwar aus Frederiksberg in Dänemark, seine frühen Vorfahren kommen allerdings aus Irland, erst sein Urgroßvater und Großvater kamen später in den USA zur Welt, sein Vater dann ebenfalls in Dänemark© imago
Argentinien: Leonardo Balerdi stammt aus Villa Mercedes in der Nähe von Buenos Aires
© imago
Syrien: Mo Dahoud wurde in Syrien geboren, er kam im Alter von neun Monaten nach Deutschland, seit 2014 spielt er für die U-Nationalmannschaften Deutschlands© imago
Senegal: Abdou Diallo ist in Frankreich geboren, sein Vater kommt aber aus dem Senegal, er spielt seit 2011 in den französischen U-Nationalmannschaften© imago
Nigeria: Manuel Akanji stammt aus der Schweiz, er besitzt aber ebenfalls die nigerianische Staatsbürgerschaft, da sein Vater in Nigeria geboren wurde, Akanji spielt seit 2017 in der Schweizer A-Nationalmannschaft und ist somit für Nigeria nicht mehr spielberechtigt© imago
Elfenbeinküste: Dan-Axel Zagadou ist in Frankreich geboren, sein Vater stammt aber von der Elfenbeinküste, seit 2014 spielt Zagadou in den U-Nationalmannschaften Frankreichs© imago
Marokko: Achraf Hakimi wurde in Spanien geboren, seine Eltern stammen aus Marokko, seit 2016 läuft er in der Nationalmannschaft des Heimatlandes seiner Eltern auf
© imago
Portugal: Raphael Guerreiro wuchs in Frankreich auf, der Sohn eines portugiesischen Vaters und einer französischen Mutter besitzt eine doppelte Staatsangehörigkeit, er spielt seit 2013 für Portugal © imago
Polen: Lukasz Piszczek wurde in Czechowice-Dziedzice nahe Krakau geboren© imago
Kroatien: Christian Pulisic ist in den USA geboren, sein Großvater stammt aus Kroatien, Pulisic beantragte auch die kroatische Staatsbürgerschaft - damit er als EU-Bürger nach seinem frühen Wechsel im Alter von 16 Jahren nach Deutschland eine Arbeitserlaubnis bekam© imago
England: Jadon Sancho wurde in Camberwell, einem Vorort von London geboren, seit 2015 spielt er für Englands U-Nationalmannschaften, sein Debüt für die Three Lions gab er 2018© imago
Trinidad und Tobago: Jadon Sanchos Eltern stammen aus Trinidad und Tobago© imago
Türkei: Ömer Toprak wurde in Ravensburg geboren, sein Vater stammt aus der Türkei, seit 2011 hat er 26 Länderspiele für die Türkei bestritten© imago
Belgien: Axel Witsel wurde in Lüttich in Belgien geboren© imago
Martinique (Frankreich): Witsels Vater ist Franzose mit Vorfahren auf der Karibikinsel Martinique© imago

Hintergrund - Der Internationale Tag gegen Rassismus
  • Der Internationale Tag gegen Rassismus wird jährlich am 21. März begangen.
  • Er soll an das Massaker von Sharpeville in Südafrika (1960) erinnern.
  • Am 21. März 1960 demonstrierten rund 20.000 Menschen in der damaligen Provinz Transvaal nahe Johannesburg friedlich gegen diskriminierende Passgesetze.
  • Die Polizei erschoss bei den Protesten 69 Demonstrierende, mindestens 180 wurden verletzt.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt