Kehl-Einsatz gegen Anderlecht wird wahrscheinlicher

BVB-Training am Sonntag

Borussia Dortmund kann vor dem Champions-League-Spiel am Mittwoch auf den Einsatz von Sebastian Kehl hoffen. Der 34-Jährige ist nach Adduktoren- und Fußproblemen am Sonntag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Ein anderer Spieler fehlte hingegen.

DORTMUND

, 28.09.2014, 14:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wieder im Mannschaftstraining: Sebastian Kehl.

Wieder im Mannschaftstraining: Sebastian Kehl.

Von den Dortmunder Spielern, die am Samstag beim Revierderby in der Startelf standen, zeigten sich nur Kevin Großkreutz und Torschütze Pierre-Emerick Aubameyang.

Unmittelbar nach der bitteren Niederlage am Samstag hatte Jürgen Klopp erklärt: "Die Spieler sollen die Niederlage ruhig spüren. Dann kannst du daraus Kraft schöpfen. Mannschaft hat Qualität, Mentalität und einen guten Charakter. Wir kommen wieder zurück. Das kann noch einen Moment dauern."

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 28. September

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 28. September.
28.09.2014
/
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
BVB-Training am 28. September.© Foto: DeFodi
Schlagworte Borussia Dortmund,

Für den BVB stehen vor der Länderspielpause noch zwei Partien auf dem Programm: Am Mittwoch (20.45 Uhr) in der Champions League beim RSC Anderlecht sowie am Samstag (15.30 Uhr, Signal Iduna Park) in der Bundesliga gegen den Hamburger SV.

  

Lesen Sie jetzt