Kehl will „nicht großartig planen“

Baldiger Vertragsablauf

Fußballprofi Sebastian Kehl fühlt sich beim deutschen Meister Borussia Dortmund sehr wohl und kann sich problemlos mit dem Gedanken anfreunden, auch nach Vertragsablauf zum Ende dieser Saison weiter beim BVB zu spielen.

DORTMUND

27.10.2011, 15:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunds Kapitän Sebastian Kehl kann sich vorstellen, auch weiterhin für den BVB zu spielen.

Dortmunds Kapitän Sebastian Kehl kann sich vorstellen, auch weiterhin für den BVB zu spielen.

Mit dem Verein werde er sich zu gegebener Zeit zusammensetzen und überlegen, „wie das weiter funktionieren kann. Bislang ist das noch nicht passiert.“ Kehl räumte ein, dass er sich wegen seiner zahlreichen Ausfälle auch mit einem möglichen Rücktritt beschäftigt habe. „Die Zeiten sind hart, und die Frage nach dem Warum kommt oft auf. Aber es hilft ja nichts. Ich habe gelernt, immer wieder aufzustehen. Ich habe das in der Vergangenheit sehr gut gemacht und bin stolz darauf“, sagte er. Es sei aber auch seine Charakterstärke, „niemals aufzugeben“.

Lesen Sie jetzt