Leverkusen patzt, Frankfurt spielt 1:1: BVB rückt nah an Platz vier heran

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund darf sich nach dem 2:0 gegen Hertha BSC als Spieltagssieger im Kampf um die Champions League fühlen. Leverkusen patzt, Frankfurt spielt remis.

Dortmund

, 14.03.2021, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der BVB hat Platz vier wieder fest im Blick.

Der BVB hat Platz vier wieder fest im Blick. © imago / Geuppert

Vor vier Wochen hatte der BVB-Rückstand auf Rang vier noch sechs Zähler betragen, vier Spieltage und drei Siege später sieht die Dortmunder Welt wieder freundlicher aus. Da Eintracht Frankfurt am Sonntag 1:1 bei RB Leipzig spielte, sind es für Dortmund nur noch zwei Punkte bis zur SGE und der Königsklasse.

Ex-BVB-Trainer Peter Bosz steht mit Leverkusen unter Druck

Überholt haben die Schwarzgelben Bayer Leverkusen. Das Team von Ex-BVB-Trainer Peter Bosz ist nach einer furiosen Hinrunde abgestürzt und belegt nach dem 1:2 gegen Bielefeld nur noch Rang sechs. Hinzu kommen das Aus im DFB-Pokal und der Europa League.

Mit einem Sieg beim 1. FC Köln am nächsten Samstag (15.30 Uhr) könnte der BVB zur Länderspielpause an der Eintracht vorbeiziehen. Die Hessen empfangen im Parallelspiel Union Berlin. Dortmund weist die leicht bessere Tordifferenz (+17) gegenüber Frankfurt (+14) auf.

Direktes Duell zwischen Dortmund und Frankfurt am 3. April

Am Ostersamstag (3. April) kommt es dann im Signal Iduna Park zum direkten Aufeinandertreffen. Für Dortmund beginnt dann die heiße Phase der Saison mit dem Bundesliga-Endspurt, den beiden Viertelfinale-Partien in der Champions League (6./7. und 13./14. April) sowie dem Pokal-Halbfinale gegen Holstein Kiel (Samstag, 1. Mai).

Lesen Sie jetzt