Marco Reus: "Diese Fehlerketten waren untypisch"

Das BVB-Interview

Viel hatte sich Marco Reus für das Rückspiel beim AS Monaco vorgenommen. Doch mehr als sein zwischenzeitlicher Anschlusstreffer sprang für den BVB bei der 1:3-Niederlage am Mittwochabend nicht heraus. Anschließend sprach der 27-Jährige über die Gründe für das Aus im Champions-League-Viertelfinale.

MONACO

, 20.04.2017, 00:40 Uhr / Lesedauer: 2 min
Marco Reus: "Diese Fehlerketten waren untypisch"

Marco Reus erklärte nach dem 1:3 gegen Monaco: "Wir müssen in den nächsten Spielen in der Liga und im Pokal sofort wieder liefern."

Marco Reus, Sie haben vor der Partie großen Optimismus ausgestrahlt. Woran hat es gelegen, dass die 2:3-Niederlage aus dem Hinspiel nicht aufgeholt werden konnte? Es war unser Ziel, trotz der ganzen Dinge, die uns zuletzt passiert sind, zuversichtlich ins Spiel zu gehen. Und wir hatten ja auch in Monaco unsere Chancen. Nutzen wir sie besser und verteidigen dazu konsequenter, wäre mehr möglich gewesen. Aber wir sind ganz schlecht ins Spiel gekommen. Danach war es vom Kopf einfach schwer. Ab der 60. Minute hat uns dann auch der Mut gefehlt, noch weiter nach vorne zu spielen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Champions League, Viertelfinale: AS Monaco - BVB 3:1 (2:0)

Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.
19.04.2017
/
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Bilder der Champions-League-Partie zwischen AS Monaco und Borussia Dortmund.© Foto: dpa
Schlagworte BVB

Bereits nach 17 Minuten lagen Sie 0:2 hinten, beide Male nach Fehlerketten. Hatte der schwache Start mit der verzögerten Abreise zum Stadion vor der Partie zu tun? Das darf keine Rolle spielen, aber natürlich bringt dich das erst einmal aus dem Konzept. Wir haben unsere Automatismen, die werden durch so etwas unterbrochen. Vor allem für die Spieler, die bei dem schrecklichen Ereignis in der vergangenen Woche dabei waren, war es auch nicht einfach, im Bus zu sitzen und zu warten. Aber darauf möchte ich es nicht schieben, dass wir in den ersten 20 Minuten nicht voll da waren. Wir haben einfach zu viele Fehler gemacht in dieser Phase, standen nicht eng beieinander und hatten auch keine richtige Zuordnung.

Auch nach vorne fehlten diesmal - mit Ausnahme Ihres Treffers zum 1:2 - die großen Torgelegenheiten … Ja, es stimmt, dass wir nicht so viele 100-prozentige Chancen hatten. Der letzte Pass, die letzte Konsequenz haben uns gefehlt. Monaco hat es deshalb auch verdient, weiterzukommen. Sie haben sich nicht beeindrucken lassen. Trotzdem bin ich sehr stolz auf meine Mannschaft, wie sie das alles verarbeitet und hier aufgetreten ist. Jetzt geht es weiter. Wir müssen in den nächsten Spielen in der Liga und im Pokal sofort wieder liefern.

Vorne sind Sie jederzeit für zwei, drei Tore gut. Allzu oft gilt das aber auch für die eigene Defensive. Ist das das Hauptproblem, an dem gearbeitet werden muss? Wir müssen an vielen Dingen arbeiten. Die Fehlerketten vor den Toren von Monaco waren aber eigentlich untypisch für uns. Da waren wir viel zu passiv. Das merkst du als Spieler. Wir müssen aufmerksamer sein. Wenn wir zuhause spielen, spielen wir anders. Da ist die Körpersprache eine andere, die Mentalität auch. Dieser Unterschied darf so nicht sein. In der Champions League nicht, aber auch sonst nicht.

Vor der Partie war Marc Bartra in der Kabine. Wie fanden Sie seine Unterstützung? Es war ein schönes Gefühl, dass er hier bei uns in Monaco war und eine kleine Ansprache vor dem Spiel gehalten hat.

Lesen Sie jetzt