Mats Hummels denkt über seine Zukunft nach

Spekulationen um BVB-Kapitän

Borussia Dortmund steht vor einer wegweisenden Sommerpause. BVB-Trainer Jürgen Klopp kündigte bereits Veränderungen im Kader an. Und auch Kapitän Mats Hummels macht sich Gedanken darüber, wie es in Dortmund weitergeht - persönliche Konsequenzen nicht ausgeschlossen.

DORTMUND

, 29.03.2015, 17:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Vertrag von Mats Hummels beim BVB läuft noch bis Sommer 2017.

Der Vertrag von Mats Hummels beim BVB läuft noch bis Sommer 2017.

"Ich sage offen und ehrlich, dass ich über meine Zukunft nachdenke", sagte der 26-Jährige jetzt dem "Kicker" (Montag). Er führe viele Gespräche mit den Verantwortlichen des Klubs, aus denen er sich ein Gesamtbild mache. "Ich habe für mich aber noch keine Entscheidung über meine Zukunft getroffen."

"Schlagkräftige Truppe"

Momentan lote er aus, "was gut für mich ist und worauf ich Lust habe". Der Nationalspieler erklärte: "Jeder weiß, wie sehr es mir in Dortmund gefällt, aber dass ich auch möchte, dass wir eine schlagkräftige Truppe und eine schlagfähige Herangehensweise haben." Ein mögliches Verpassen eines europäischen Wettbewerbs habe aber keinen Einfluss auf seine Entscheidungsfindung.

Jetzt lesen

Vor allem das Ausland scheint den begehrten Innenverteidiger, der beim BVB noch bis 2017 unter Vertrag steht, zu reizen. "Grundsätzlich glaube ich, dass einem das Ausland sowohl in der fußballerischen wie auch in der persönlichen Entwicklung guttun wird", sagte Hummels. Deshalb werde es wohl darauf hinauslaufen, dass er „irgendwann mal ins Ausland wechseln möchte“ - auch wenn es Tage gäbe, "an denen ich das sage, dass ich das nicht brauche".

Vertrag bis 2017

Hummels spielt seit 2008 für den BVB und feierte mit dem Klub zwei Meistertitel und den Gewinn des DFB-Pokals. Seit Sommer 2014 ist der Weltmeister Kapitän der Schwarzgelben.

Hummels‘ Aussagen erhöhen den Druck auf die BVB-Verantwortlichen, die richtigen Schlüsse aus der Saison zu ziehen - ein legitimes Vorgehen als Kapitän.

 

Lesen Sie jetzt