Mit Mann und Maus den Sieg gegen Gladbach verteidigt

A-Junioren

Den Sieg erkämpft haben sich die A-Junioren der Borussen gegen Gladbach. Auf eigenem Rasen bezwangen sie die Gäste mit 2:1.

DORTMUND

von Von Thomas Terhorst

, 17.04.2011, 17:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Borussias Julius Hölscher spielt den Ball.

Borussias Julius Hölscher spielt den Ball.

Doch dann gelang es dem BVB, das Spiel offener zu gestalten. Und die Dortmunder drehten die Partie binnen fünf Minuten: Den verdienten Ausgleichstreffer erzielte Thomas Eisfeld nach einer Standardsituation; aus 18 Metern hämmerte Eisfeld das Leder in den Winkel. Fünf Minuten später köpfte Julius Hölscher zum 2:1 ein – Christian Silaj leistete die Vorarbeit. In der zweiten Hälfte brachten die Gastgeber den Sieg mit viel Glück, Geschick und Leidenschaft über die Runden. Mit dem Endstand von 2:1 ist den Borussen die Revanche für die hohe Niederlage in Gladbach (1:5) in der Hinrunde geglückt. BVB-Trainer Sascha Eickel zeigte sich nach dem Spiel überaus zufrieden: „Wenn man mit Mann und Maus den Sieg über die Runden bringt, sieht das zwar nicht immer schön aus, aber wir haben alles investiert, was heute möglich war.“

Lesen Sie jetzt