Ousmane Dembele verletzt sich schwer - für den BVB könnte das richtig teuer werden

Bonuszahlungen

Ousmane Dembele verletzt sich beim FC Barcelona schwer - und Borussia Dortmund muss vorerst auf mehrere Millionen Euro verzichten.

Dortmund

, 05.02.2020, 16:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ousmane Dembele (r.) ist verletzt - und wird in dieser Saison wohl nicht mehr für den FC Barcelona auflaufen.

Ousmane Dembele (r.) ist verletzt - und wird in dieser Saison wohl nicht mehr für den FC Barcelona auflaufen. © picture alliance/dpa

Ousmane Dembele hat beim BVB einen bleibenden Eindruck hinterlassen - im negativen Sinne. Der Franzose kommt auch beim FC Barcelona nicht so recht an die Schüppe. Der Grund ist aber ein anderer als damals bei Borussia Dortmund: Dembele ist - mal wieder - verletzt. Und das könnte für den BVB jetzt teuer werden.

Dembele verletzt: Dortmund muss auf Bonuszahlungen verzichten

Dembele hat sich einen Muskelriss im rechten Oberschenkel zugezogen, steht beim FC Barcelona damit vor dem Saisonaus. Das berichten spanische Medien übereinstimmend. Für seinen Ex-Klub Borussia Dortmund würde das bedeuten: Die vereinbarten Bonuszahlungen bleiben vorerst aus.

Jetzt lesen

Dembele steht bislang bei 74 Pflichtspielen für den FC Barcelona. Ein Spiel zu wenig - denn beim 75. Spiel müssen die Katalanen weitere fünf Millionen Euro an den BVB überweisen. Falls die Verletzung Dembeles nun tatsächlich zum Saisonaus führt, entfällt die Bonuszahlung vorerst.

Dembele brachte dem BVB auch ohne Bonus viel Geld ein

Dembele hat dennoch reichlich Geld in die schwarzgelbe Kasse gespült. Er wechselte 2017 für 105 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum FC Barcelona - zusätzlich wurden bis zu 42 Millionen Euro Bonuszahlungen vereinbart.

Beim BVB hatte Dembele sich regelrecht weggestreikt, fällt auch abseits des Platzes immer wieder durch Eskapaden auf. Auch sein Verletzungspech zieht sich wie ein roter Faden durch die Karriere. Mit der nächsten Bonuszhalung, die dann bei 100 Pflichtspielen fällig wäre, wird es also auch schwierig, wenn es so weiter geht.

Ex-BVB-Profi Dembele verletzt - auch Reus hat es erwischt

Währenddessen hat sich auch ein Spieler des BVB verletzt und wird längere Zeit fehlen. Marco Reus hat mit Adduktorenproblemen zu kämpfen, für Nachwuchstalent Giovanni Reyna könnte das eine Starthilfe sein.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt