Pechsträhne geht weiter! Zagadou fehlt dem BVB mehrere Wochen

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund muss in den kommenden Wochen auf Dan-Axel Zagadou verzichten. Der BVB-Innenverteidiger hatte sich im Spiel gegen Mainz verletzt - am Sonntag folgte die bittere Diagnose.

Dortmund

, 17.01.2021, 15:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fehlt dem BVB erneut wochenlang: Dan-Axel Zagadou.

Fehlt dem BVB erneut wochenlang: Dan-Axel Zagadou. © imago / firo

Kurz vor dem Halbzeitpfiff hob Zagadou am Samstagnachmittag die Hand und signalisierte Edin Terzic, dass es für ihn nicht weitergehen würde. Im Anschluss an das 1:1 sprach der BVB-Trainer von einer Muskelverletzung im Oberschenkel.

BVB-Sportdirektor Zorc: „Das ist sehr schade für ihn und uns“

Die Befürchtungen eines Muskelfaserrisses bestätigten sich nach einer genaueren Untersuchung am Sonntagvormittag. Zagadou wird Borussia Dortmund erneut mehrere Woche fehlen. „Das ist sehr schade für ihn und uns“, erklärte Sportdirektor Michael Zorc auf Anfrage der Ruhr Nachrichten.

Damit setzt sich die Leidensgeschichte des Franzosen fort, der erst im November nach monatelanger Pause aufgrund zweier Außenbandverletzungen im Knie auf den Platz zurückgekehrt war.

Lesen Sie jetzt