Puma offiziell vorgestellt

Neuer Ausrüster

Dass Borussia Dortmunds KGaA-Geschäftsführer Joachim Watzke grellgelbe Sneakers zu einem schwarzen Anzug trägt, ist schwer vorstellbar. Am Mittwochmittag war es aber wirklich so. Puma machte es möglich.

DORTMUND

von Von Thomas Schulzke

, 26.10.2011, 17:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Handschlag unter Vertragspartnern: Hans-Joachim Watzke (l., BVB) mit Franz Koch (CEO Puma SE)

Handschlag unter Vertragspartnern: Hans-Joachim Watzke (l., BVB) mit Franz Koch (CEO Puma SE)

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

"Puma" wird neuer BVB-Ausrüster

Der sportliche Aufwärtstrend macht sich für Borussia Dortmund bezahlt. Ein lukrativer Vertrag mit dem Sportartikelhersteller Puma bessert die Vereinskasse des Fußball-Bundesligisten deutlich auf.
26.10.2011
/
Jürgen Klopp (l.) und Franz Koch (CEO Puma SE).© Foto: DeFodi
BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.© Foto: DeFodi
Gute Laune (v.l.): Jürgen Klopp, Franz Koch (CEO Puma SE) und Hans-Joachim Watzke.© Foto: DeFodi
Das Herzogenauracher Unternehmen Puma wird neuer Ausrüster des BVB.© Foto: DeFodi
Matthias Bäumer (Geschäftsführer Puma Deutschland), Hans-Joachim Watzke (BVB) , Franz Koch (CEO Puma SE) und Carsten Cramer (BVB, v.l.)© Foto: DeFodi
Hans-Joachim Watzke (l.) und Franz Koch (CEO Puma SE).© Foto: DeFodi
Matthias Bäumer (Geschäftsführer Puma Deutschland), Hans-Joachim Watzke (BVB), Franz Koch (CEO Puma SE) und Carsten Cramer (BVB, v.l.)© Foto: DeFodi
Carsten Cramer (BVB-Direktor für Vertrieb und Marketing).© Foto: Defodi
Schlagworte

Über Vertragsinhalte sprachen die Verantwortlichen des BVB und Puma nicht. Gesicherten Informationen zur Folge erhält der Klub für die acht Jahre bis zu 50 Millionen Euro (wir berichteten). Der Ausrüstervertrag umfasst unter anderem die Ausstattung der Lizenzspielermannschaft einschließlich aller Jugend-Teams des BVB und der Regionalliga-Vertretung.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

"Puma" wird neuer BVB-Ausrüster

Der sportliche Aufwärtstrend macht sich für Borussia Dortmund bezahlt. Ein lukrativer Vertrag mit dem Sportartikelhersteller Puma bessert die Vereinskasse des Fußball-Bundesligisten deutlich auf.
26.10.2011
/
Jürgen Klopp (l.) und Franz Koch (CEO Puma SE).© Foto: DeFodi
BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.© Foto: DeFodi
Gute Laune (v.l.): Jürgen Klopp, Franz Koch (CEO Puma SE) und Hans-Joachim Watzke.© Foto: DeFodi
Das Herzogenauracher Unternehmen Puma wird neuer Ausrüster des BVB.© Foto: DeFodi
Matthias Bäumer (Geschäftsführer Puma Deutschland), Hans-Joachim Watzke (BVB) , Franz Koch (CEO Puma SE) und Carsten Cramer (BVB, v.l.)© Foto: DeFodi
Hans-Joachim Watzke (l.) und Franz Koch (CEO Puma SE).© Foto: DeFodi
Matthias Bäumer (Geschäftsführer Puma Deutschland), Hans-Joachim Watzke (BVB), Franz Koch (CEO Puma SE) und Carsten Cramer (BVB, v.l.)© Foto: DeFodi
Carsten Cramer (BVB-Direktor für Vertrieb und Marketing).© Foto: Defodi
Schlagworte

Wie Puma-Chef Franz Koch Mittwoch verriet, ist die neue BVB-Kollektion schon fertig. „Vorausgegangen sind harte Verhandlungen mit dem BVB. Wir sind uns aber einig geworden, wie die Kollektion auszusehen hat“, sagte Koch. Einen Blick auf die neuen Trikots wollte er nicht gewähren – noch nicht. Das Geheimnis wird zur nächsten Saison 2012/13 gelüftet.

Lesen Sie jetzt