Dr. Reinhard Rauball hebt die Hand.
Dr. Reinhard Rauball sagt „Tschüß“: Der BVB-Präsident dankt ab. © picture alliance/dpa
Borussia Dortmund

Reinhard Rauball dankt ab – BVB-Präsident nennt Gründe für seine Entscheidung

Das Ende einer Ära bei Borussia Dortmund: Dr. Reinhard Rauball wird nach 23 Jahren im Amt nicht erneut als BVB-Präsident kandidieren. Mit den Ruhr Nachrichten sprach er über die Gründe.

Borussia Dortmund ohne Dr. Reinhard Rauball? Bisher war das unvorstellbar. Der Präsident hat seinen BVB durch schwerste Stürme hindurchmanövriert, hat den Klub gar aus ärgster Seenot gerettet. Und dann zurückgeführt in die Beletage des europäischen Fußballs. Doch zuletzt war in Rauball der Entschluss gereift, dass „es jetzt genug ist“, wie er am Dienstag im Gespräch mit den Ruhr Nachrichten gestand.

BVB-Präsident Dr. Reinhard Rauball hört nach 23 Jahren im Amt auf

Wer wird neuer BVB-Präsident? Rauball nennt Wunschkandidaten

Rauball über seine BVB-Zeit: „Ich habe keine Sekunde bereut“

Über den Autor
Head of Sports
Sascha Klaverkamp, Jahrgang 1975, lebt im und liebt das Münsterland. Der Familienvater beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der Sportberichterstattung. Einer seiner journalistischen Schwerpunkte ist Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.