Reus lobt Tuchel: "Ansätze haben uns weitergebracht"

BVB-Mittelfeldspieler

Fußball-Nationalspieler Marco Reus hat die Arbeit von Trainer Thomas Tuchel bei Borussia Dortmund in einem Interview mit der "Welt am Sonntag" in höchsten Tönen gelobt. Vor allem der Fokus des Fußball-Lehrers auf mehr Ballbesitz habe zum Aufwärtstrend beigetragen.

DORTMUND

17.01.2016, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Marco Reus sagt: "Tuchels Ansätze haben uns deutlich weitergebracht."

Marco Reus sagt: "Tuchels Ansätze haben uns deutlich weitergebracht."

"Tuchels Ansätze haben uns deutlich weitergebracht. Wir haben im letzten Halbjahr in allen drei Wettbewerben zusammen 84 Tore geschossen, das ist europaweit ein Spitzenwert", sagte der Angreifer des Bundesliga-Zweiten in einem Interview mit der "Welt am Sonntag".

Automatismen greifen zunehmend

Vor allem der Fokus des Fußball-Lehrers auf mehr Ballbesitz habe zum Aufwärtstrend beigetragen: "Unserer Mannschaft tut das in ihrer Weiterentwicklung sehr gut. Wir spüren, dass die Automatismen zunehmend greifen."

Den Rückgang der Verletzungen beim BVB führt Reus unter anderem auf veränderte Trainingsinhalte mit viel aktiver Erholung und die Umstellung der Ernährung zurück: "Die Auswirkungen dieser Maßnahmen sind vielleicht nicht sofort spürbar, aber auf Sicht vielleicht schon."

Umworbene Leistungsträger

Reus ist guter Dinge, dass der BVB von internationalen Topklubs umworbene Leistungsträger wie Mats Hummels und Ilkay Gündogan, deren Verträge 2017 auslaufen, halten kann: "Wenn der Verein das will, dann schafft er das auch. Wenn du oben sein willst, musst du in die Mannschaft investieren."

Von dpa

Lesen Sie jetzt