Schiedsrichter für BVB gegen S04 steht fest - DFB setzt auf Erfahrung

Borussia Dortmund

Erst war es ein Geheimnis, jetzt steht es offenbar fest: Der DFB setzt beim Revierderby Borussia Dortmund gegen FC Schalke 04 auf einen erfahrenen Schiedsrichter.

Dortmund

, 13.05.2020, 12:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schiedsrichter Deniz Aytekin soll das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 leiten.

Schiedsrichter Deniz Aytekin soll das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 leiten. © Guido Kirchner

Der DFB hat die Ansetzung der Schiedsrichter für den kommenden Spieltag eigentlich geheimgehalten. Auch, welcher Unparteiische das Revierderby Borussia Dortmund gegen den FC Schalke 04 am Samstag leiten wird, blieb noch offen. Wie die „Bild“ berichtet, steht der Schiedsrichter nun aber fest. Der DFB setzt auf Deniz Aytekin.

Aytekin soll Borussia Dortmund gegen FC Schalke 04 pfeifen

Der 41-Jährige kommt auf 174 Bundesliga-Spiele, leitete auch schon fast 20 Partien in der Champions League. Für das Derby am Samstag ist er aber noch wegen einer anderen Sache prädestiniert. Aytekin war als Schiedsrichter beim Geisterderby Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Köln am 11. März - unmittelbat vor der Corona-Unterbrechung - im Einsatz.

Die Vita spricht demnach klar für Aytekin. Ungewöhnlich ist seine Ansetzung trotzdem. Der DFB wollte eigentlich einen langen Anreiseweg vermeiden, Schiri Aytekin wohnt in der Nähe von Nürnberg, über 400 Kilometer entfernt von Dortmund. Um die Hygiene-Maßnahmen dennoch einzuhalten, wird er wohl in einem anderen Hotel als seine Assistenten übernachten, zudem soll er auf dem Weg nach Dortmund bei Zweitligist Regenburg getestet werden, wie die Bild weiter berichtet.

Lesen Sie jetzt