Schmelzer: "Sofort wach und fokussiert sein"

Das BVB-Interview

In Leverkusen am vergangenen Sonntag hat Marcel Schmelzer 90 Minuten auf der Bank gesessen - beim Europa-League-Spiel in Porto dürfte Dortmunds Linksverteidiger wieder in der Startelf stehen. Der 28-Jährige fordert eine konzentrierte Leistung ab der ersten Minute.

DORTMUND

, 24.02.2016, 21:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fordert volle Konzentration: BVB-Linksverteidiger Marcel Schmelzer.

Fordert volle Konzentration: BVB-Linksverteidiger Marcel Schmelzer.

Wie bewerten Sie die Aussichten auf das Achtelfinale? Wir haben im Hinspiel eine sehr gute Leistung gezeigt. Wir wissen aber auch, dass Porto eine gute Mannschaft ist. Zu Hause werden sie sicherlich viel Druck ausüben wollen und werden versuchen, das Spiel für sich zu entscheiden. Von daher müssen wir hellwach sein, um das Spiel trotzdem für uns zu gestalten.  

Wird die Herangehensweise ähnlich sein wie im Hinspiel? Natürlich. Wir haben gesehen, dass wir damit erfolgreich waren. Im besten Fall sollte man jedes Spiel so angehen, wie wir es im Hinspiel gegen Porto gemacht haben und so wenige Chancen wie möglich zulassen. Porto hat eine sehr gute Offensive, deswegen müssen wir aufpassen. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der BVB auf Weg zum Spiel beim FC Porto

Der BVB auf dem Weg nach Porto - hier gibt's die Bilder vom Flughafen Dortmund.
24.02.2016
/
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Porto.© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
© Foto: Groeger
Schlagworte Borussia Dortmund,

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Abschlusstraining des BVB vor dem Spiel in Porto

Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel beim FC Porto.
24.02.2016
/
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
BVB-Abschlusstraining in Porto.© Foto: dpa
Schlagworte Borussia Dortmund,

Für den FC Porto kann im eigenen Stadion viel über die Stimmung gehen... Das haben wir schon besprochen. Es ist wichtig, dass wir direkt wach sind und darauf fokussiert sind, dass es ein hartes Stück Arbeit wird, um weiterzukommen. 

Im Hinspiel haben die BVB-Fans eine Choreo mit fehlendem Europapokal präsentiert. Ist das eine Verpflichtung? Nein, aber ein guter Ansporn. Wir wissen, dass der Titel noch fehlt. Wir sind alle sehr heiß darauf, so weit wie möglich zu kommen. In Porto ist uns ein harter Gegner zugelost werden - den wollen wir am Donnerstag ausschalten. 

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt