Gomez vor U19-Titelgewinn - Lob an BVB-Teamkollegen

Europameisterschaft in Armenien

Sergio Gomez zieht mit Spaniens U19 ins EM-Finale ein. Aufgrund des Erfolgs verpasst er allerdings die BVB-Vorbereitung. Seine Dortmunder Teamkollegen lobt Gomez in den höchsten Tönen.

Dortmund

, 25.07.2019, 12:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Großer Erfolg für Sergio Gomez und die spanische U19-Nationalmannschaft. Den Halbfinal-Krimi gegen Frankreich gewann „La Roja“ am Mittwochabend im Elfmeterschießen. Im Finale treffen die Spanier am Samstag (18.30 Uhr) in Jerewan auf Portugal. Beide Team trafen bereits in der Vorrunde aufeinander (1:1).

Gomez steht erneut in der Startelf

Mit Ausnahme des Auftaktspiels gegen Armenien (4:1) stand Gomez bei allen EM-Spielen in der Startelf, im Halbfinale wurde der 18-Jährige in der Verlängerung ausgewechselt.

Der Erfolg mit der Auswahl seines Heimatlandes hat für Gomez aber auch einen Nachteil: Er verpasst die komplette Sommervorbereitung und dürfte frühestens Mitte August ins Mannschaftstraining des BVB zurückkehren.

Gomez vor U19-Titelgewinn - Lob an BVB-Teamkollegen

Gomez wird erstim August nach Dortmund zurückkehren. © Guido Kirchner

Trotz seiner bislang überschaubaren Einsatzzeiten bei den Dortmunder Profis bereut Gomez seinen Wechsel vom FC Barcelona ins Ruhrgebiet nicht. „Es war eine schwere Entscheidung, weil ich mein Zuhause verlassen musste. Es war eine Entscheidung, die man in seiner Karriere treffen muss - und ich bereue sie nicht“, erklärte er gegenüber „El Mundo“.

Gomez fühlt sich sehr wohl in Dortmund

Mit seiner Familie fühle er sich in Dortmund sehr wohl, seine Teamkollegen hätten ihn „von Anfang an sehr gut um mich gekümmert.“ Nach seiner Rückkehr hofft Gomez auf den nächsten Schritt im Profifußball.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt