Sevilla gegen BVB: Personal, Form, Ausgangslage - alle Infos zum Spiel

Der Borussen-Spieltach

Während der BVB einen Weg aus der Krise sucht, schwimmt der FC Sevilla auf einer Erfolgswelle. Gelingt Borussia Dortmund ausgerechnet in der Champions League die Trendwende? Der Borussen-Spieltach.

Dortmund

, 17.02.2021, 06:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der BVB trifft im Achtelfinale der Champions League auf den FC Sevilla.

Der BVB trifft im Achtelfinale der Champions League auf den FC Sevilla. © dpa

Wann und gegen wen spielt der BVB heute?

21.00 Uhr: FC Sevilla - BVB (Champions League, Achtelfinale)



Sevilla gegen BVB: Welche Spieler fallen aus?

FC Sevilla: Acuna (Muskelfaserriss), Ocampos (Knöchelverletzung), Navas (Hüftprobleme / Einsatz fraglich)

BVB: Bürki (Schulterprobleme), Hazard (Aufbautraining nach Muskelverletzung), Piszczek (muskuläre Probleme), Schmelzer (Reha nach Knie-Operation), Witsel (Achillessehnenriss), Zagadou (Muskelfaserriss), Delaney (private Gründe / Einsatz fraglich)

Was sagen die Protagonisten vor dem Spiel?

Edin Terzic (BVB-Trainer): „Sevilla ist ein sehr gut geführter und erfolgreicher Verein, ihre Titel auf europäischer Ebene zeigen es. Sie sind auch national in diesem Jahr super dabei auf Platz vier und sowohl in der Offensive als auch Defensive stark. Unser klares Ziel ist es, in die nächste Runde einzuziehen, wir werden alles reinwerfen. Uns ist bewusst, dass wir zwei gute Leistungen über jeweils zwei Halbzeiten für das Weiterkommen brauchen.“

Julen Lopetegui (Sevilla-Trainer): „Der BVB hat eine tolle Mannschaft, unabhängig von der aktuellen Platzierung in der Liga. Wir haben gesehen, welch großes Potenzial in diesem Team steckt. Sie können wunderbaren Fußball spielen. Die Diskussion um den zukünftigen Trainer beim BVB wird keine Auswirkungen auf das Spiel haben.“

Umfrage

Welcher Klub zieht ins Viertelfinale der Champions League ein?

731 abgegebene Stimmen

So könnten die beiden Mannschaften spielen:

FC Sevilla: Bono - Vidal, Kounde, Diego Carlos, Escudero - Jordan, Fernando, Rakitic - Suso, Gomez - En-Nesyri

BVB: Hitz - Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro - Can, Bellingham - Sancho, Reus, Reyna - Haaland



FC Sevilla gegen BVB: Wie ist die Ausgangslage?

Der FC Sevilla befindet sich in Topform - die vergangenen neun Pflichtspiele wurden gewonnen. In der Liga stehen sie auf Platz vier, einen Punkt hinter dem FC Barcelona. Sevilla ist amtierender Europa-League-Sieger. In der Champions League haben sie zuletzt in der Saison 2017/2018 gespielt - und schieden im Viertelfinale gegen den FC Bayern München aus.

Borussia Dortmund ist weiterhin auf der Suche nach einem Weg aus der Krise. Von den vergangenen zehn Pflichtspielen gewann die Borussia nur fünf. In der Bundesliga droht der BVB als Sechster die Champions-League-Plätze aus den Augen zu verlieren. Seit der Saison 2016/2017 war Borussia Dortmund durchgehend in der Königsklasse vertreten, im Viertelfinale stand der BVB zuletzt vor vier Jahren.

Welcher TV-Sender überträgt das Spiel?

Der Streamingdienst DAZN überträgt das Einzelspiel zwischen dem FC Sevilla und Borussia Dortmund live und exklusiv. Die Vorberichterstattung startet um 20.30 Uhr. Tobias Wahnschaffe moderiert, Sebastian Kneißl ist als Experte dabei. Das Spiel kommentiert Uli Hebel.

Der Pay-TV-Sender Sky zeigt das BVB-Spiel ab 20.50 Uhr in der Konferenz. Michael Leopold moderiert die Sendung und hat Dietmar Hamann und Erik Meijer als Experten zu Gast. Das Spiel wird Wolff Fuss kommentieren.



Unsere Berichterstattung:

Alle BVB-Infos zum Champions-League-Spiel beim FC Sevilla erfahren Sie am Spieltag in unserem Live-Ticker (ab 19 Uhr) und der großen Live-Show (ab 21 Uhr). Zudem liefern wir eine umfangreiche Berichterstattung unter www.RuhrNachrichten.de/bvb

Lesen Sie jetzt