Stürmer mit Zeitvertrag

Robert Lewandowski

Der Torjäger auf Abruf stand vor einer schwierigen Situation. Nachdem sich der gesetzte Lucas Barrios (26) bei der Copa America verletzt hatte, musste Robert Lewandowski (22) damit leben, beim BVB ein Stoßstürmer mit Zeitvertrag zu sein. Zuletzt aber machte er eindrucksvoll Werbung in eigener Sache.

DORTMUND

07.10.2011, 20:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Drei Treffer gegen den FC Augsburg haben Robert Lewandowskis Position im Team gestärkt.

Drei Treffer gegen den FC Augsburg haben Robert Lewandowskis Position im Team gestärkt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball-Bundesliga: BVB - FC Augsburg

Der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund ist zumindest in der Bundesliga zurück auf Erfolgskurs. Drei Tage nach der ernüchternden Champions-League-Schlappe in Marseille betrieb das Team von Trainer Jürgen Klopp beim 4:0 (2:0) über den FC Augsburg Wiedergutmachung.
01.10.2011
/
Lucas Barrios (r.) und Ivan Perisic (l.) jubeln mit Robert Lewandowski.© Foto: DeFodi
Mario Götze© Foto: DeFodi
Drei Treffer gegen den FC Augsburg haben Robert Lewandowskis Position im Team gestärkt.© Foto: dpa
Jürgen Klopp jubelt über den Treffer zum 2:0.© Foto: DeFodi
Ivan Perisic (l.) setzt sich gegen Jan-Ingwer Callsen-Bracker durch.© Foto: dpa
Sven Bender (2.v.r.) jubelt mit Torschütze Robert Lewandowski.© Foto: dpa
Jakub Blaszcykowski (l.) behauptet den Ball gegen Axel Bellinghausen.© Foto: dpa
Richtig gerechnet: Robert Lewandowski traf gegen Augsburg dreifach.© Foto: DeFodi
Drei Treffer gegen den FC Augsburg haben Robert Lewandowskis (r.) Position im Team gestärkt© Foto: dpa
Robert Lewandowski (l.) trifft zum 2:0.© Foto: dpa
Dortmunds Spieler bejubeln den Führungstreffer zum 1:0 durch Robert Lewandowski (M).© Foto: dpa
BVB-Matchwinner: Robert Lewandowski.© Foto: DeFodi
Ivan Perisic (r.) beglückwünscht Mario Götze.© Foto: DeFodi
Roman Weidenfeller hat den Titel noch nicht abgeschrieben.© Foto: dpa
Drei Treffer gegen den FC Augsburg haben Robert Lewandowskis (r.) Position im Team gestärkt.© Foto: dpa
Schlagworte

Schon in der vergangenen Saison musste Lewandowski ausweichen – als sich Shinji Kagawa im Januar den Mittelfuß brach, setzte Klopp den kopfballstarken Polen häufig auf der „10“ ein. Jetzt, in der Sommervorbereitung, durfte Lewandowski wieder in die vorderste Reihe rücken – mit der Gewissheit, dass seine Zeit dort befristet war.Lewandowski sah sich einiger Kritik ausgesetzt. Weil sein Spiel bisweilen lethargisch wirkte, weil er die Bälle nicht so behaupten konnte, wie man das von Barrios gewohnt war. Dazu benötigte er zu viele Chancen. Erst gegen Augsburg – eine Partie, der aufgrund der offensichtlichen Überforderung des Aufsteigers nur eine bedingte Werthaltigkeit zugeordnet werden kann, platzte bei Lewandowski der Knoten.

Der BVB wird auf Sicht beide Stürmer in guter Form brauchen – denn hinter Barrios und Lewandowski klafft ein Mega-Loch. Mohamed Zidan sieht Klopp eher als „Zehner“, der Ägypter hat dazu keinen Rhythmus. Und der junge Franzose Damien Le Tallec wartet seit zwei Jahren auf seinen Durchbruch.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball-Bundesliga: BVB - FC Augsburg

Der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund ist zumindest in der Bundesliga zurück auf Erfolgskurs. Drei Tage nach der ernüchternden Champions-League-Schlappe in Marseille betrieb das Team von Trainer Jürgen Klopp beim 4:0 (2:0) über den FC Augsburg Wiedergutmachung.
01.10.2011
/
Lucas Barrios (r.) und Ivan Perisic (l.) jubeln mit Robert Lewandowski.© Foto: DeFodi
Mario Götze© Foto: DeFodi
Drei Treffer gegen den FC Augsburg haben Robert Lewandowskis Position im Team gestärkt.© Foto: dpa
Jürgen Klopp jubelt über den Treffer zum 2:0.© Foto: DeFodi
Ivan Perisic (l.) setzt sich gegen Jan-Ingwer Callsen-Bracker durch.© Foto: dpa
Sven Bender (2.v.r.) jubelt mit Torschütze Robert Lewandowski.© Foto: dpa
Jakub Blaszcykowski (l.) behauptet den Ball gegen Axel Bellinghausen.© Foto: dpa
Richtig gerechnet: Robert Lewandowski traf gegen Augsburg dreifach.© Foto: DeFodi
Drei Treffer gegen den FC Augsburg haben Robert Lewandowskis (r.) Position im Team gestärkt© Foto: dpa
Robert Lewandowski (l.) trifft zum 2:0.© Foto: dpa
Dortmunds Spieler bejubeln den Führungstreffer zum 1:0 durch Robert Lewandowski (M).© Foto: dpa
BVB-Matchwinner: Robert Lewandowski.© Foto: DeFodi
Ivan Perisic (r.) beglückwünscht Mario Götze.© Foto: DeFodi
Roman Weidenfeller hat den Titel noch nicht abgeschrieben.© Foto: dpa
Drei Treffer gegen den FC Augsburg haben Robert Lewandowskis (r.) Position im Team gestärkt.© Foto: dpa
Schlagworte

Vor genau einem Jahr war Robert Lewandowski nur der Edeljoker – wie wertvoll er sein kann, hat er vor einer Woche bewiesen.

Lesen Sie jetzt