Stuttgarter Kickers gegen BVB in der Mercedes-Benz-Arena

DFB-Pokal

Fußball-Drittligist Stuttgarter Kickers wird sein Heimspiel in der ersten Runde des DFB-Pokals (15. bis 18. August) gegen Borussia Dortmund in der Mercedes-Benz-Arena austragen. Das gab der Verein am Freitag auf seiner Homepage bekannt.

STUTTGART

, 14.06.2014, 09:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stuttgarter Kickers gegen BVB in der Mercedes-Benz-Arena

Der BVB bestreitet sein Pokalspiel gegen die Stuttgarter Kickers in der Mercedes-Benz-Arena.

"Wir haben uns dafür entscheiden, dass dieser Pokalknaller trotz der höheren Kosten in Stuttgart steigen sollte. Wir wünschen uns jetzt den größtmöglichen Fanzuspruch, damit unser Pokalrekord von 25.000 Zuschauern gegen den FC Bayern München aus dem Jahr 1995 eingestellt wird", sagte Kickers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz.

Das Gazi-Stadion auf der Waldau steht durch die Umbaumaßnahmen nicht zur Verfügung und die Ausweichspielstätte im Reutlinger Stadion "An der Kreuzeiche" würde "nicht die ausreichende Kapazität für diesen Pokal-Hit bieten".

Der genaue Termin steht noch nicht fest. Die erste Runde ist für den 15. bis 18. August angesetzt. Insgesamt werden zunächst etwa 30.000 Karten in den Verkauf kommen. Dabei werden die BVB-Anhänger im Gästebereich in der Untertürkheimer Kurve (Blöcke 61 bis 65) platziert, während die Fans der Blauen in der Ecke (Blöcke 46 bis 50) zwischen Gegentribüne und Cannstatter Kurve untergebracht werden. Der Vorverkauf beginnt am 18. Juni.

Lesen Sie jetzt