Verstärkung für den BVB II

Verpflichtung von Denzeil Boadu rückt näher

Fußball-Regionalligist Borussia Dortmund II steht vor der Verpflichtung eines weiteren Offensivspielers: Denzeil Boadu, zuletzt bei der U23 von Manchester City unter Vertrag, trainiert seit einigenTagen bei den Schwarzgelben mit. Perfekt ist der Transfer des 20-Jährigen allerdings noch nicht.

DORTMUND

von Florian Groeger

, 11.09.2017, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Denzeil Boadu spielte zuletzt für die U23 von Manchester City.

Denzeil Boadu spielte zuletzt für die U23 von Manchester City. © Manchester City

Noch fehlt die Spielgenehmigung für Boadu, der flexibel in der Offensive einsetzbar und derzeit vereinslos ist. Er hat in den vergangenen zwei Jahren aufgrund von zahlreichen Verletzungen nur unregelmäßigam am Spiel- und Trainingsbetrieb teilnehmen können, ist mittlerweile aber wieder fit. „Wir würden versuchen, ihn wieder in die Spur zu bekommen“, sagteTeammanager Ingo Preuß auf Anfrage dieser Redaktion.

Unabhängig von Sancho

Heißt: Wird der Transfer zum Abschluss gebracht, soll Boadu (mindestens) einen Zwei-Jahres-Vertrag beim BVB II unterschreiben. Gerüchte, dass es einen Zusammenhang mit dem Transfer von Jadon Sancho geben könnte, dementierte Preuß: „Beide Personalien sind unabhängig voneinander.“

Im Zuge des Transfers von Ousmane Dembele zum BVB hatte dessen Kumpel Moustapha Diatta einen Vertrag bei der Dortmunder U23 erhalten - stand in der Saison 16/17 aber nicht einmal im Kader.
Lesen Sie jetzt