Viele Fotos: BVB-Dachterrasse eröffnet besondere Perspektiven

mlzTrainingsgelände

Der BVB schließt die nächsten Projekte beim Umbau des Trainingsgeländes ab. Eine Dachterrasse ermöglicht besondere Perspektiven - ebenso der neue Presseraum. Hier gibt‘s viele Fotos.

Dortmund

, 01.08.2020, 09:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Pünktlich zum Start in die Vorbereitung hat Borussia Dortmund die nächsten Projekte beim umfangreichen Umbau des Trainingsgeländes in Brackel abgeschlossen. Die neue Geschäftsstelle Sport - hier werden in wenigen Wochen Hans-Joachim Watzke, Michael Zorc und Sebastian Kehl in die oberste Etage einziehen - steht kurz vor der offiziellen Abnahme.

Neues BVB-Medienzentrum mit Dachterrasse

Im Erdgeschoss wurde der neue Presseraum integriert, der - unter normalen Umständen - rund 50 Journalisten Platz bietet. Hier werden ab der kommenden Saison die Pressekonferenzen stattfinden:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Geschäftsstelle Sport: So sieht der neue BVB-Presseraum aus

Die neue Geschäftsstelle Sport des BVB in Brackel ist nach mehrmonatiger Bauzeit fertiggestellt. Wir werfen einen Blick in den Presseraum. Hier finden künftig die Pressekonferenzen statt.
31.07.2020
/
Der Eingangsbereich des neuen Pressezentrums.© Jöhren
Der Eingangsbereich des neuen Pressezentrums.© Jöhren
Der neuen Presseraum bietet Platz für rund 50 Journalisten.© Jöhren
Der neuen Presseraum bietet Platz für rund 50 Journalisten.© Jöhren
Vor dem Gebäude wurden mehrere Ladestationen für Elektroautos installiert.© Jöhren

100 Meter Luftlinie entfernt ist in den vergangenen Monaten das neue Medienzentrum entstanden. Das Highlight: Eine Dachterrasse, von der aus man das Training aus einer ganz besonderen Perspektive verfolgen kann:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Dachterrasse: Ein besonderer Blick aufs BVB-Traininsggelände

Das neue BVB-Medienzentrum in Brackel bietet den Journalisten von der Dachterrasse aus einen besonderen Blick auf die Trainingsplätze.
31.07.2020
/
Blick aus erhöhter Position aufs BVB-Trainingsgelände.© Groeger
Blick aus erhöhter Position aufs BVB-Trainingsgelände.© Groeger
Blick aus erhöhter Position aufs BVB-Trainingsgelände.© Groeger
Blick aus erhöhter Position aufs BVB-Trainingsgelände.© Groeger
Blick aus erhöhter Position aufs BVB-Trainingsgelände.© Groeger
Blick aus erhöhter Position auf die neue Geschäftsstelle Sport.© Groeger
Blick aus erhöhter Position auf das Trainingszentrum der BVB-Junioren.© Groeger
Blick aus erhöhter Position auf den Gebäudetrakt der BVB-Profis.© Groeger
Über eine Treppe erreicht man die neue Dachterrasse.© Groeger

In das Medienzentrum integriert ist ein Arbeitsraum für Journalisten sowie der neue Info-Punkt. Das alte Pförtnerhaus wurde während der Sommerpause abgerissen. Derzeit laufen noch die Arbeiten am neuen Zugang zum Profibereich: ein Rolltor sowie eine Schranke mit integrierter Nummernschild-Erkennung:

An dieser Stelle stand bis vor wenigen Wochen das Pförtnerhaus.

An dieser Stelle stand bis vor wenigen Wochen das Pförtnerhaus. © Groeger

Jetzt lesen
Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt